Praktische Eleganz – der HK i8 von Kopp

Aus dem Alltag sind sie nicht mehr wegzudenken: Touchscreens, die auf einen sanften Fingerdruck reagieren. Was bei Smartphones, Computer-Monitoren und Infotainment-Systemen längst zum Standard geworden ist, setzt sich zunehmend auch in der Haussteuerung durch. Das Problem: Herkömmliche Sensorschalter benötigen eine aufwändige EIB-/KNX-Verkabelung. Der HK i8 hingegen lässt sich ganz einfach in die bestehende Hausinstallation integrieren und ist sofort einsatzbereit. Damit können auch Sanierungsobjekte mit komfortablen und modern gestalteten Schaltern ausgestattet werden.

Die Glas-Sensor-Schalterserie HK i8 reagiert auf sanfteste Berührung. (Bild: Heinrich Kopp GmbH)Elegantes Design trifft hochwertige Materialien
Der mehrfach preisgekrönte Glas-Sensorschalter verbindet hochwertige Ma-terialien mit einer dezenten Ästhetik. Die schwebende Linienführung vermittelt Leichtigkeit und Eleganz. Einen zusätzlichen optischen Akzent setzt die blaue LED-Schalterbeleuchtung. Sie lässt sich auf der Rückseite der Glasfläche nach Wunsch auf »Dauer-Ein« oder »Dauer-Aus« stellen. Ist der Schalter außerhalb eines Raumes angebracht, zeigt der Modus »Kontrollfunktion«, ob das Licht im Raum ein- oder ausgeschaltet ist.

Neben dem ansprechenden Design sorgen hochwertige Materialien für Qualität und Langlebigkeit. Das Sensorbedienteil besteht aus reinweißem, rahmenlosem Float-Glas, das sich schnell und unkompliziert auf ein Unterputz-Leistungsteil aufsetzen lässt. Das Glas zeichnet sich durch besondere Kratzfestigkeit und eine schmutzunempfindliche, hygienische Oberfläche aus. Schalter aus diesem Material weisen selbst bei jahrzehntelanger Sonneneinstrahlung keine Farbveränderungen auf. Für ihre Pflege genügt ein haushaltsüblicher Reiniger.

Hohe Anwendungsvielfalt dank Standard-Verkabelung
Die HK i8-Serie umfasst ein durchgängiges Programm, angefangen bei Licht- und Jalousie-Schaltern bis hin zu Dimmern. Neben der klassischen Ausführung ist der Designschalter auch in einem doppelt so großen Bedienfeld erhältlich, das Platz für mehrere Tasten bietet. Damit lassen sich sämtliche Elektroinstallationen eines Raumes zentral steuern. Ob Doppeltaster plus Dimmer oder Licht- und Jalousieschalter – für jeden Anwendungsbereich bietet Kopp die passende Kombination. Die Unterputz-Leistungsteile werden mit zweiadrigen und dreiadrigen Anschlüssen angeboten und lassen sich problemlos mit Lasten von bis zu 1.000 Watt verbinden.

Alle Bilder: Heinrich Kopp GmbH

ähnliche Beiträge