Neuer Systemberater unterstützt Gebäudespezialisten

Dabei berät und unterstützt er unter anderem Bauträger, Elektroplaner, Facility Manager, Architekten und Installateure beim Einsatz EnOcean-basierter Lösungen im Zweckbau (Büros, Hotels, Wohnbaugesellschaften) ebenso wie im Smart Home. Seine Tätigkeit konzentriert sich dabei auf die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH).

Henning Meyer wird zudem in Schulungen und Präsentationen über die batterielose Funktechnologie informieren sowie bei Aktivitäten der EnOcean-Partner auf Messen und Roadshows mitwirken. Zu seinem weiteren Aufgabengebiet gehört es auch, die Planung und Durchführung von Automationsprojekten mit der EnOcean-Technologie beratend zu unterstützen. Gleichzeitig wird er in der Marketing Working Group der EnOcean Alliance mitarbeiten.

Branchenübergreifende Erfahrung
Henning Meyer hat über zehn Jahre als Installateur im Elektrohandwerk gearbeitet. Nach einer nebenberuflichen Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker und Betriebswirt wechselte er 2001 in den Bereich Service und Produktmanagement für Gebäudesystemtechnik, unter anderem bei Peha (heute Peha by Honeywell). Zu seinen Aufgaben gehörten neben der Kundenbetreuung auch die Programmierung und Inbetriebnahme von Gebäudeautomationssystemen. In den vergangenen Jahren hat Henning Meyer verschiedene Gebäudeprojekte geplant und projektiert sowie Kunden in betriebswirtschaftlichen Fragen betreut.

Unterstützung für Gebäudeprojekte
„Die Rolle des Systemberaters Gebäudeautomation unterstreicht die Bedeutung, die dieser Markt für EnOcean und die batterielose Funktechnologie hat. Hier sind wir in wenigen Jahren groß geworden und haben mit der EnOcean Alliance einen offenen internationalen Funkstandard geschaffen. Einen Großteil dieses Erfolgs verdanken wir unseren Partnern. Wir wollen sie und deren Kunden deshalb noch stärker und aktiver bei Gebäudeprojekten unterstützen“, sagt Andreas Schneider, Chief Marketing Officer und Mitgründer der EnOcean GmbH. „Mit Henning Meyer haben wir einen sehr erfahrenen und technisch versierten Experten für diese Position gewonnen. Er verfügt über das Wissen, die Praxis und die Persönlichkeit, um mit Kunden wie mit Gebäudespezialisten auf Augenhöhe zu kommunizieren. Es ist großartig, Henning Meyer in unserem Team zu haben.“

„Die Aufgabe bei EnOcean ist für mich eine tolle Herausforderung. Ich freue mich auf den Austausch und die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Experten der Gebäudebranche. Besonders ist natürlich auch die Technologie. Mit batterielosen Funklösungen lassen sich Automationsprojekte vom kleinen Einfamilienhaus bis zum großen Wolkenkratzer umsetzen. Das bietet einzigartige Möglichkeiten für individuelle Projekte“, sagt Henning Meyer.

Führender Funkstandard
EnOcean ist laut eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter für batterielose Funklösungen und der am häufigsten eingesetzte Funkstandard (ISO/IEC 14543-3-1X) in Zweckgebäuden. Die Technologie nutzt Energiequellen aus der Umgebung, um Schalter, Sensoren und Aktoren wartungsfrei zu betreiben. Dadurch lassen sich besonders flexible Automationslösungen für die intelligente Steuerung von Heizung, Lüftung, Klima, Licht oder Verschattung umsetzen. Das Ergebnis sind energieeffiziente, komfortable und sichere Gebäude.

Weltweit kommen EnOcean-Lösungen in über 350.000 Gebäuden zum Einsatz. Dazu gehören Büros, Hotels, Krankenhäuser oder Kirchen, aber ebenso Gebäude der Wohnungswirtschaft sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massiv- und Fertigbauweise. In der EnOcean Alliance sind alle Hersteller organisiert, die die EnOcean-Technologie in ihren Lösungen einsetzen. Inzwischen verzeichnet die Organisation mehr als 400 Mitglieder mit einem Angebot von über 1.500 interoperablen Produkten.

ähnliche Beiträge