LED-Weihnachtsbeleuchtung: 70 Prozent Ersparnis

„Die veralteten Leuchtmittel fressen Energie und sind auch wartungsintensiver. Noch dazu werden die notwendigen elektrischen Schutzmaßnahmen meist missachtet. Durch den Einsatz moderner LED-Technologie in der Weihnachtsbeleuchtung könnten die Gemeinden rund 70 Prozent der Stromkosten einsparen und ihre Anlage sicher betreiben”, erklärt der auf Gemeinden spezialisierte Lichtexperte Ing. Bernhard Gruber, Geschäftsführer Lux Beleuchtungskonzepte. „Der Gesamtnutzen und die niedrigeren Betriebskosten rechtfertigen den aktuell noch höheren Anschaffungspreis von LED-Lampen. Doch vor allem die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für Weihnachtsbeleuchtungen mittels LED- Technologie überzeugen”, erläutert Gruber weiter. Rund 15 Prozent der österreichischen Städte und Gemeinden haben in den letzten Jahren auf LED- Weihnachtsbeleuchtungen umgestellt.

Die kreative Weihnachtsbeleuchtung im bayrischen Altötting schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre. (Quelle: Foto Bernhard)Der Wechsel auf moderne Weihnachtsbeleuchtungen stellt viele Städte und Gemeinden aber vor eine große Aufgabe. Aufgrund laufender Harmonisierungsprozesse der europäischen Normen, durch neue EU-Richtlinien, Gesetze und Technologien und die Koordinierung der unterschiedlichen Projektpartner ist die Anschaffung einer Beleuchtungslösung oft aufwändig. Der Einsatz eines eigenen Lichtplaners ist für viele Kommunen eine unkomplizierte Lösung. „Wir beraten Städte und Gemeinden während der Evaluierungsphase und begleiten sie von der Konzepterstellung bis zur Inbetriebnahme der neuen Weihnachtsbeleuchtung und schließen die Lücke zwischen Designentwurf und technischer Umsetzung”, erläutert Gruber das Angebot von Lux Beleuchtungskonzepte. „Ob für die Bundeshauptstadt Wien, das niederösterreichische Perchtoldsdorf, die oberösterreichische Stadt Vöcklabruck oder das idyllische St. Anton am        Arlberg – wir haben die unterschiedlichsten Projekte begleitet und umgesetzt”, ist Gruber stolz.

Zwei Drittel Energieersparnis und Reduktion des CO2-Ausstoßes
Der Einsatz effizienterer Leuchtensysteme wie LED kann bis zu zwei Drittel Energie- und CO2-Ersparnis und bis zu 40 Prozent weniger Wartungskosten führen. Hochwertige LED-Leuchten erfüllen auch modernste ökologische Anforderungen. Sie strahlen im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln keine Ultraviolett- oder Infrarot-Anteile aus und vermeiden bei richtiger Anwendung Lichtsmog. LED-Lampen sind aber nicht nur energieeffizienter, sie bieten auch die Möglichkeit anspruchsvolle Lichtinstallationen und aufwändige Illuminationen umzusetzen. „Tourismusverbände, Einkaufstraßenvereine und städtische Marketingabteilungen haben den Nutzen der modernen LED- Technologie erkannt. Kreative und stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtungen laden die Besucher zum Bummeln und Verweilen ein und setzen damit in der umsatzstarken Vorweihnachtszeit einen wichtigen Impuls für die lokale Wirtschaft”, betont Gruber abschließend.

 

ähnliche Beiträge