LED-Flutlichtstrahler für den Außenbereich neu definiert

Die Leuchten erzielen einen Lichtstrom von bis zu 20.000 Lumen und eine Lichtausbeute von bis zu 100 Lumen pro Watt (Betriebstemperatur von –20 °C bis +50 °C). Sie sind gegen Strahlwasser geschützt (IP65) und haben eine Stoßfestigkeit von IK07 (10/20/50 W) bzw. IK08 (100/150/200 W). Diese LED-Außenleuchten besitzen eine Abdeckung aus Glas und einen Korpus aus Aluminium (100/150/200 W) bzw. Kunststoff (PC; 10/20/50 W). Außerdem ist eine Zuleitung mit der Länge 500 mm vorhanden. Die Leuchten haben bis zu 5 Jahre Garantie.

Die Leuchten erzielen einen Lichtstrom von bis zu 20.000 Lumen und eine Lichtausbeute von bis zu 100 Lumen pro Watt. (Bild: Ledvance)Besondere Vorteile

  • Ersatz für Flutlichtstrahler mit Halogenlampen (bis 1.500 W)
  • Energieersparnis von bis zu 90 % im Vergleich zu einer Leuchte mit herkömmlicher Technologie
  • Äußerst homogenes Licht
  • Abdeckung aus gehärtetem Glas für geringere Blendung
  • kompaktes Design: in Größe und Gewicht optimiert

Empfohlene Anwendungsgebiete

  • Innenhöfe in Wohn- und Geschäftsbereichen
  • Gebäudefassaden und Sicherheit
  • Parkplätze

Weitere Informationen zur Produktfamilie der LED-Fluter gibt es hier.
Eine Übersicht über das gesamte Ledvance-Leuchten-Sortiment findet sich in der Broschüre im Download-Bereich.

Bilder: Ledvance

ähnliche Beiträge