KNX bleibt für WorldSkills die erste Wahl

Keine Berufsweltmeisterschaften ohne KNX! Wenn vom 15. bis zum 18. Oktober wieder junge Menschen aus der ganzen Welt der Begeisterung für ihre Profession freien Lauf lassen und sich bei den WorldSkills 2017 in Abu Dhabi in 51 Disziplinen miteinander messen, müssen die Nachwuchstalente auch in diesem Jahr nicht auf den weltweiten Standard für die Haus- und Gebäudesystemtechnik verzichten.

Denn KNX bleibt als Grundtechnologie für die Disziplin Elektrotechnik, an der junge Wettstreiter aus über 40 Ländern teilnehmen, die erste Wahl.

Für die Teilnehmer bedeutet die Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft zwischen WorldSkills und KNX, dass sie auch bei der diesjährigen »WM für Berufe« mit dem Gold-Standard arbeiten dürfen, mit dem sie in ihrem Ausbildungs- und Arbeitsalltag bereits regelmäßig fortschrittlichste Lösungen umsetzen. Außerdem hatte sich KNX in den vergangenen Jahren nicht nur bei den WorldSkills sondern ebenso bei den EuroSkills, AsianSkills und AmericanSkills – den regionalen Ablegern der Berufsmeisterschaften – bewährt und die jugendliche Begeisterung für die moderne Haus- und Gebäudesystemtechnik weiter angefacht.

„Studien belegen, dass sich KNX auf dem Gebiet der intelligenten Gebäudevernetzung in den wichtigsten Märkten nicht nur fest etabliert, sondern sich an die Spitze des technischen Fortschrittes gesetzt hat. KNX ist demzufolge eine echte Zukunftstechnologie und wir freuen uns darauf, diese in Abu Dhabi den Fachkräften der Zukunft zugänglich zu machen“, erklärt Franz Kammerl, Präsident der KNX Association. Die wachsende Bedeutung von KNX auf allen Kontinenten war für den Veranstalter des Berufswettbewerbs ebenfalls dafür ausschlaggebend, KNX als nach ISO / IEC 14543 zertifizierte Technologie für die WorldSkills 2017 auszuwählen.

„WorldSkills und die KNX Association sind natürliche Partner!“, hebt David Hoey, CEO von WorldSkills, hervor. „Wir stehen gemeinsam an vorderster Front eines durch neue Technologien getriebenen Fortschrittes, der die Erfordernisse an berufliche und insbesondere technische Fähigkeiten und Kompetenzen ständig neu definiert. Als weltweiter Technologieführer im Bereich der intelligenten Gebäudevernetzung ist die KNX Association ein starker Partner für die WorldSkills Abu Dhabi 2017“, so Hoey.

Als globale Plattform zur Förderung beruflicher Exzellenz und zur Entwicklung von Kompetenzen junger Talente wird WorldSkills von 77 Mitgliedstaaten und -regionen getragen. Vorrangiges Ziel der Organisation ist durch die internationale Zusammenarbeit von Industrie, Regierungen und Bildungsinstitutionen sowie durch Wissensaustausch die jungen Talente von heute als Fachkräfte von morgen auf die Jobs der Zukunft vorzubereiten. „In diesem Zusammenhang wird der Berufswettbewerb, wie schon in den vorangegangenen Jahren, die Umsetzung bemerkenswerter Handwerkskunst und praktischer Kenntnisse in der Elektrotechnik mit KNX demonstrieren. Die WorldSkills 2017 werden demnach erneut ein exzellentes Ereignis, nicht nur für KNX, sondern auch für eine ganze Generation junger Talente“, betont KNX-Präsident Franz Kammerl.

 

ähnliche Beiträge