Einfach zusammenstecken

 

Die Lichtwirkung ergibt sich aus hocheffektiven Optiken, den Microprismen, die vorwiegend für direkte Lichtverteilung mit einem ausgewogenen Seiten- und Indirektanteil sorgen. Ob flächige Lichtstrukturen oder lineare Bandanordnungen – in Kombination mit ausgeklügelten Systemmodulen und Verbindern sind kundenspezifische Leuchtenkonfigurationen problemlos möglich.

 

»neo | Cube«

Die technisch und gestalterisch raffinierten Systemkomponenten der Serie »neo | Cube« sind auf das Basiselement der neo-Systemfamilie abgestimmt. Die E-, L-, I-, T-, X-Module lassen aus Einzelleuchten beliebig geformte Lichtstrukturen entstehen. Alle Systemteile, die ohne Einsatz von Werkzeug miteinander verbunden werden können, sind für die Abhängung durch Pendelrohr oder Edelstahlseile konzipiert. Bestückt mit PAR16-Halogenlampe bis 20W bzw. formgleicher LED bis 10W erschließen die neo | Cube-Systembausteine weitere Einsatzgebiete in der Lichtgestaltung.

 

»neo | Carré«

Die vorkonfigurierte Leuchteninstallation besteht aus vier neo | System-Modulen und vier »neo | Cube« L-Modulen. neo | Carré verbindet die selux-Microprismentechnologie mit jeweils vier energie- effizienten T16-Leuchtstofflampen und PAR16-Lampen. Das Ergebnis ist eine vorwiegend direkte Lichtverteilung auf der Nutzfläche mit einem ausgewogenen Seiten- und Indirektanteil. Der scharfkantig gestaltete Leuchtenkorpus besteht aus glanzpolierten Aluminiumprofilen und formschlüssig eingesetzten Echtgläsern. Die Einspeisung erfolgt praktisch und besonders flexibel über einen der Eckwürfel. Die erstklassige Leuchtenkonfiguration lässt sich über vier Stahlseile abhängen, die bauseits kürzbar sind. Kühle Klarheit, edle Materialien und der individuelle Stil lassen neo | Carré in Lobby-Bereichen oder in Büro- und Besprechungsräumen zu einem einzigartigen Blickfang werden.

 

»neo | Cross«

Das vorkonfigurierte Leuchtensystem besteht aus vier rundumstrahlenden neo | System-Modulen und einem »neo | Cube« X-Modul. Die Abhängung erfolgt an vier Stahlseilen und einem Pendelrohr, das bauseits kürzbar ist. Die effiziente selux-Microprismen-Technologie sorgt in Kombination mit T16-Bestückung und PAR16-Lampen für eine vorwiegend direkte Lichtverteilung mit hohem, blendfreiem Indirekt- und Seitenanteil. Das unkonventionelle Design, die perfekte Verarbeitung hochwertiger Materialien und die platzorientierte Direktstrahlung machen »neo | Cross« zu einem ausgefallenen Lichtobjekt, beispielsweise in repräsentativen Entrées oder in Büro- und Konferenzräumen.

 

»neo | Cassette LED«

Das Systemkonzept der »neo | Cassette LED« ermöglicht unbegrenzte Freiheiten in der Raumgestaltung mit effektivem LED-Licht. »neo | Cassette« zeichnet sich durch ihr klassisches Erscheinungs- bild, hochwertige Optik und flexible Anordnung als lineare Pendelleuchte aus. Die direkt- und tief- strahlende Lichtverteilung erzeugt normgerechte Lichtverhältnisse an Bildschirmarbeitsplätzen. Die blendfreie und präzise Lichtlenkung wird durch das neu entwickelte »Sepolar LED-Prisma« gewährleistet: Die omnidirektional abstrahlende Präzisionsoptik ist für die paarweise Anordnung von je zwei LED mit gleicher oder unterschiedlicher Farbtemperatur abgestimmt. Die Lichtfarben Warmweiß oder Neutralweiß sind stufenlos zwischen 3000K und 5000K über die DALI-Steuerung einstellbar.

Die Leuchte kennzeichnet ein hochwertiger Materialeinsatz: Der scharfkantig gestaltete Leuchtenkorpus ist aus glanzpolierten Aluminiumprofilen, die System- und Abhängeelemente sind in glanz- poliertem Aluminium-Druckguss ausgeführt. Die Oberflächen erscheinen in modernem Aluminium- Silber. Die Seitenflächen können nach Kundenspezifikation optional farbig angelegt werden.

 

»neo | Stalaktit«

»neo | Stalaktit« lässt Assoziationen zu Stalaktiten einer Tropfsteinhöhle entstehen. Je nach Einsatzbereich kann die Leuchte mit unterschiedlichen Pendellängen abgehängt werden. In hohen bis sehr hohen Räumen lassen sich eindrucksvolle Konfigurationen als gestalterisches Element einsetzen. Ihre Eigenschaften wie die puristische Form und der zurückhaltende Luxus, die »neo | Stalaktit« ausstrahlt, bieten individuelle und räumliche Interpretationsmöglichkeiten für vielfältige Anwendungsbereiche. Für eine rundumstrahlende und blendfreie Lichtverteilung sorgt die selux-Microprismentechnologie: Hochpräzise Microprismenstrukturen lenken das ausgestrahlte Licht in alle Richtungen und fördern somit die Entstehung einer angenehmen Atmosphäre. Der Leuchtenkorpus ist aus glanzpolierten Aluminiumprofilen und formschlüssig eingesetzten Echtgläsern, die rundum feingeschliffen sind. Die System- und Abhängeelemente sind aus glanzpoliertem Aluminium, die Oberfläche aus glanzpoliertem Aluminium-Silber. Der montagefreundliche Systemaufbau und die werkzeuglose Wartung gehören zu weiteren Vorteilen der Lichtlösung. »neo | Stalaktit« ist als Pendel- oder Anbauleuchte mit externem Betriebsgerät erhältlich.

 

www.selux.com

ähnliche Beiträge