Darf´s ein bisschen mehr sein?

 

 

So weit die emotionale Seite. Doch wie sieht die praktische Umsetzung aus und was wird dafür bauseitig benötigt? Private Bauherren von neuen Gebäuden, aber auch sanierungswillige Wohnungsbesitzer sollten in jedem Fall bei der Planung der Innenräume den innenliegenden Sonnenschutz in ihre Überlegungen miteinbeziehen. Die Entscheidung für die Art des innenliegenden Sonnenschutzes kann ja durchaus später fallen. Es ist sowohl beim Neubau als auch bei Renovationen lediglich eine Leerverrohrung über den Fenstern im Innenbereich zu bedenken. So ist die notwendige Stromzufuhr in jedem Fall gewährleistet.

Große Auswahl

Die Auswahl an Behängen ist groß: Jalousien, Raffrollos, Plissees, Rollos und Holzjalousien lenken das Tageslicht und schützen vor Blendungen und ungebetenen Blicken von außen. Das Licht kann bis tief in den Raum geleitet werden. So wird der gesamte Raum in angenehmes Licht getaucht oder auf Wunsch auch gänzlich abgedunkelt. Durch ihren dekorativen Charakter prägen Jalousie und Co. den Raum und verleihen ihm ein individuelles Aussehen. Innenliegender Sonnenschutz  kann aufgrund seiner Materialien oder seiner Farbe entweder bewusst akzentuieren oder sich ganz puristisch in die Gesamtkomposition einfügen.

Komfort inklusive

Zusätzlich zu diesen ästhetischen Vorteilen bieten automatisierte Systeme jede Menge Komfort. Somfy hat dafür die unterschiedlichsten Lösungen im Programm. Mit einem einzigen Knopfdruck auf den Somfy Funk-Hand- oder Wandsender kann der Sonnenschutz individuell geöffnet oder geschlossen werden. Bei der Entwicklung der Funksteuerungen wurde auf hochwertiges und modernes Design besonders viel Wert gelegt, und sie überzeugen durch ihre hohe Funktionalität: Das im Modell Telis Modulis integrierte patentierte Scrollrad ermöglicht eine besonders präzise Ausrichtung der Lamellenneigung. So kann das natürliche Tageslicht ganz einfach und exakt gelenkt werden.

Da die zeitgemäßen Funksysteme von Somfy außer für die Stromzufuhr zum Motor keine Kabel benötigen, sind sie besonders flexibel. Vor allem bei Nachrüstungen muss somit deutlich weniger gestemmt werden und es fällt weniger Schmutz an. Das reduziert natürlich auch die Kosten. Die batteriebetriebene Antriebslösung WireFree TM von Somfy sorgt ganz ohne Elektroanschluss und Leitungsverlegung für noch mehr Komfort. Darüber hinaus verfügen diese Antriebe über eine optimierte Batterie-Lebensdauer. Und wer es daheim ganz besonders leise liebt, der sollte sich  am besten gleich für die besonders laufleise Antriebsreihe »Sonesse« entscheiden.

www.somfy.at

ähnliche Beiträge