Blue Minds Innovation launcht innovative Energiemanagement-Software

Fünf Partner – darunter namhafte Energieversorger – aus Österreich, Israel und Italien sind bereits an Bord und testen den Funktionsumfang der Software in der Beta-Phase. Nach einer erfolgreichen Seed-Finanzierungsrunde über 500.000 Euro wird derzeit der Kreis der internationalen Entwicklungspartner weiter ausgeweitet.

Herzstück der Entwicklung ist die sog. Data Disaggregation – ein innovativer Algorithmus, der es den Endkunden ermöglicht, künftig ohne zusätzliche Hardware Energiefresser im Haushalt oder im Betrieb zu identifizieren. So können ohne technisches Know-how oder fremde Hilfe Energiesparmaßnahmen im Haushalt umgesetzt und somit Geld gespart werden.

Die Version 1.0 der Software beinhaltet genaue Verbrauchsprognosen für den Handel, Cluster- und Segmentierungsfunktionen sowie einen Tarifgenerator. Außerdem bietet sie Funktionen, die es den Energieversorgern erlauben, Einblicke in die Kundenbedürfnisse zu erlangen. Somit können die Energieversorger ihre Kundenbeziehung stärken und zielgerichtet neue Services und Produkte anbieten.

„Wir freuen uns darüber, dass die Beta-Version unserer Energiemanagement-Software fertig ist. Wir haben Algorithmen und innovative Serviceanwendungen entwickelt, die Blue Minds Innovation zu einem optimalen Partner für jeden machen, der für die zukünftige Energiewelt fit werden will,” sagt Gründerin und Mitglied des Managing Board, Eveline Steinberger-Kern. An Bord sind derzeit bereits fünf Partner aus Israel, Österreich und Italien, die Blue Minds Innovation bei der weiteren Softwareentwicklung in der Beta-Phase begleiten, um die angebotenen Services so markt- und kundenorientiert wie möglich zu gestalten.

„Im Juni starteten wir mit dem Ausbau unserer Entwicklungspartnerschaften. Diese werden nicht nur auf zusätzliche Energielieferanten und Netzbetreiber in den aktuellen Ländern ausgeweitet – wir expandieren auch in weitere Länder und Regionen, wie Großbritannien, Frankreich, Skandinavien und die Türkei,“ berichtet Florian Hirschbichler, frisch designierter Vice President Sales.

Das Unternehmen beschäftigt heute 20 Entwickler in Kfar Saba, Israel. Mit Amos Lasker und Moti Friedman sind zwei renommierte Managerpartner aus der israelischen High-Tech-Industrie mit an Bord. Israel ist zudem mit IEC (Israeli Electric Company, Israels staatlicher Energieversorger) und dem Entwicklerteam Heim- und Testmarkt Nummer eins, gefolgt von Österreich, dem Herkunftsland von Eveline Steinberger-Kern. Erst im April hat Blue Minds Innovation eine Seed-Finanzierungsrunde über 500.000 Euro erfolgreich in Österreich abgeschlossen.

Die finale Markteinführung startet im Jänner 2017.

ähnliche Beiträge