Bahnbrechender Auftrag für ABB in Österreich

Das Unternehmen liefert 42 dachmontierte Effilight Traktionstransformatoren für Talent 3, die neueste Generation von Elektrotriebzügen von Bombardier. Die Transformatoren werden in 21 Zügen in Österreich eingebaut, die zwischen ländlichen und städtischen Gebieten in Vorarlberg und angrenzenden Ländern verkehren werden. Dieser Erstauftrag ist Teil eines Rahmenvertrags mit Bombardier für die Lieferung von bis zu 600 Antriebseinheiten für 300 Züge bis Ende 2024.

Traktionstransformatoren leiten Energie mit sicheren Spannungswerten in die wichtigsten Bereiche eines Schienenfahrzeuges, wie Antrieb, Bremsen, Beleuchtung, Heizung und Lüftung sowie Passagierinformationen, Signaltechnik Talent 3 ist die neueste Generation von Elektrotriebzügen von Bombardier. (Foto: Bombardier)und Kommunikation. Die neue Effilight-Technologie zeichnet sich durch seine Energieeffizienz aus. Sie erlebte ihre Weltpremiere im Rahmen der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik InnoTrans in Berlin.

„Bombardier und ABB haben eine hervorragende Erfolgsbilanz in der Zusammenarbeit und der jüngste Erfolg bestätigt erneut unsere Position als zuverlässiger langjähriger Technologiepartner und bevorzugter Zulieferer“, sagt Claudio Facchin, Präsident der ABB Division Stromnetze. „Effilight ist eine innovative Technologie und unterstützt unsere Strategie, Lösungen zu entwickeln, die nachhaltige Mobilität für Millionen von Pendlern ermöglicht. Wir freuen uns, dass die erste kommerzielle Anwendung nun im österreichischen Bahnverkehr erfolgen wird.“

(Foto: ABB, Bombardier)

ähnliche Beiträge