Zwei neue OVE-Richtlinien erschienen

Elektroinstallationen verlangen von Planern und Ausführenden beim jeweiligen Bauvorhaben eine Reihe technischer Festlegungen. Das europäische Normenwerk ist dazu jedoch sehr weit gefasst. Die OVE-Richtlinie R 14 stellt den derzeitigen Stand der Technik von Elektroinstallationssystemen übersichtlich zusammen und gibt einen Überblick über deren europäische Klassifizierung. Sie zeigt die geeigneten Einsatzgebiete der unterschiedlichen Rohrtypen und ihre bestimmungsgemäße Verlegung. Im Anhang werden darüber hinaus die häufigsten Probleme, die in der Praxis bei der Rohrverlegung auftauchen können, behandelt.

Neue Ausbildungsrichtlinie für Arbeiten unter Spannung
Das Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen ist im alltäglichen Betrieb aus technischen, organisatorischen oder wirtschaftlichen Gründen oft unvermeidbar. Davon betroffen sind Personen und Unternehmen, die elektrische Anlagen errichten, in Stand halten und überprüfen. An oberster Stelle steht dabei immer die Sicherheit der durchführenden Personen. Entsprechende Sicherheitsmaßnahmen sind daher in ÖVE/ÖNORM EN 50110-1 sowie im Arbeitnehmerschutzgesetz festgelegt, wie etwa die Voraussetzung einer speziellen Ausbildung.

Die neue OVE-Richtlinie R 16 legt nun Maßnahmen für die Ausbildung von Personen fest, die gewerbsmäßig Arbeiten unter Spannung bis AC 1000 V und DC 1500 V durchführen. Sie stellt damit Mindestanforderung für eine bundesweite Ausbildung dar. Ausgenommen von den Vorgaben dieser Richtlinie sind Verteilnetzbetreiber und Elektrizitätsunternehmen.

Die OVE-Richtlinie R 14 »Installationsrohrsysteme für elektrische Installationen: Einteilung, Anwendung, Verlegung und Prüfung« und die OVE-Richtlinie R 16 »Ausbildungsrichtlinien für Arbeiten unter Spannung (AuS) bis AC 1000 V und DC 1500 V« können beim OVE ([email protected]) bzw. online über den OVE-Webshop bestellt werden. Der Preis für die OVE-Richtlinie R 14 beträgt in gedruckter Form 48,- €, als PDF 38,40 € exkl. MwSt. Der Preis für die OVE-Richtlinie R 16 beträgt in gedruckter Form 36,70 €, als PDF 29,36 € exkl. MwSt.

ähnliche Beiträge