Zumtobel – Salinger: Wer warf das Handtuch?

Über die Gründe für die Auflösung des Vertrages zwischen der Zumtobel Group und Steffen Salinger wurde bekannt, dass es grundlegend unterschiedliche Auffassungen über die Vertriebsführung gab. Salinger, der von Artemide zu Zumtobel kam, bevorzugte im Laufe seiner beruflichen Laufbahn in der Regel Arbeitgeber mit familiärem Flair.
Die Nachfolge von Salinger ist bereits geklärt: Der Geschäftsführer der Zumtobel Group in der Schweiz, Georg Högger, wird ab sofort auch für Österreich zuständig sein. Klaus Triefenbach, der von Siteco kam und seit 1. Mai 2015 Leiter für den Vertrieb DACH der Zumtobel Group ist, wird die Geschäftsführung in Deutschland übernehmen. Die DACH-Entscheidungen sollen künftig von Högger und Triefenbach gemeinsam getroffen werden.

ähnliche Beiträge