Zumtobel gewinnt den German Design Award 2016

„Die Auszeichnung mit dem German Design Award 2016 honoriert unser Bestreben, innovative Lichtlösungen von höchster Designqualität zu entwickeln, die sich an den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen unserer Kunden orientieren“, so Stefan von Terzi, Marketing Director Zumtobel. (Foto: Zumtobel)Der German Design Award ist der Premiumpreis des Rates für Formgebung und wird dieses Jahr bereits zum fünften Mal vergeben. Das erklärte Ziel der Juroren lautet, einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen: Jährlich werden hochkarätige Produkte und Projekte prämiert, die wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Die Preisverleihung findet am 12. Februar 2016 in Frankfurt statt.

„Die Auszeichnung mit dem German Design Award 2016 honoriert unser Bestreben, innovative Lichtlösungen von höchster Designqualität zu entwickeln, die sich an den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen unserer Kunden orientieren“, so Stefan von Terzi, Marketing Director Zumtobel. „Die neue Generation der Produktfamilie Supersystem vereint Eleganz, Effizienz und Funktionalität: Das trifft genau den Zeitgeist, denn der Mehrwert für den Nutzer besteht zunehmend aus speziellen, anwendungsbezogenen und nachhaltigen Komplettlösungen.“

Supersystem – ein System für viele Anwendungen:
Mit dem multifunktionalen Lichtwerkzeug Supersystem aus natur-eloxiertem Aluminium lassen sich komplexe Beleuchtungsaufgaben in einem formal auf die Funktion reduzierten Design lösen. Der extrem kleine und energieeffiziente LED-Hochleistungsstrahler ermöglicht eine akzentuierte Beleuchtung, auch aus größeren Distanzen. Dank der sehr reduzierten Formensprache ist Supersystem immer dann die optimale Lösung, wenn die Leuchte Architektur und Interieur nicht dominieren soll. In der neuesten Generation wurden die kompakten Supersystem-Strahler zu einem Baukasten für anspruchsvolle Lichtkonzepte weiterentwickelt. Ob Shop, Museum, Konferenzraum oder Privatbereich, mit Supersystem lässt sich jede Beleuchtungsaufgabe punktgenau erfüllen. Die minimalistischen Spots mit einem Durchmesser von 25 mm, 45 mm oder 65 mm fügen sich dezent in die Raumarchitektur ein und geben dabei einen Lichtstrom von entsprechend 200 lm, 600 lm bzw. 1000 lm ab.

Das multifunktionale LED-Lichtsystem Supersystem kommt je nach Beleuchtungsaufgabe in unterschiedlichen Varianten als Decken-, Wand- oder Pendelleuchte zum Einsatz. (Foto: Zumtobel)Die LED-Leuchten überzeugen aber nicht nur mit ihrer geringen Größe und einem niedrigen Energieverbrauch, sondern vor allem mit ihrer ausgezeichneten Lichtqualität: Da die neue Generation deutlich weniger Wärme abstrahlt und ihr Licht frei von IR- und UV-Strahlen ist, wird das Schädigungspotenzial sensibler Objekte durch die Beleuchtung minimiert. Eine ausgezeichnete Farbwiedergabe von über Ra 90 sorgt für eine authentische Darstellung von Farben. Zur Wahl stehen außerdem 2700 K, 3000 K und 4000 K Farbtemperatur, so dass jede gewünschte Lichtstimmung kreiert werden kann.

Je nach Beleuchtungsaufgabe kommt das Lichtsystem dabei in unterschiedlichen Varianten zum Einsatz: als Decken-, Wand- oder Pendelleuchte. Für eine gezielte Akzentbeleuchtung sind die einzelnen Spots ein- und ausschwenkbar sowie in alle Richtungen drehbar.

ähnliche Beiträge