Zünftige Stimmung in Wien

 

Im Wiener Prater fand nun bereits die zweite Auflage des Hager-Oktoberfestes statt. In Kolariks Luftburg kamen diesmal über 500 Gäste, um in Trachten-Look gehörig miteinander zu feiern. Hager-Österreich-Geschäftsführer Alexander Rupp und sein Team bedankte sich mit dieser Veranstaltung bei seinen Kunden für ein tolles Jahr, oder wie er selbst formulierte: „Wir wollen unseren Kunden mit dieser Veranstaltung nach dem Motto »Hager mog di« ein »Dankeschön« sagen und dürfen dabei rund 300 Monteure von insgesamt 120 Elektrounternehmen aus ganz Österreich begrüßen! Selbstverständlich haben wir auch die österreichische Elektrogroßhandelsszene eingeladen. Von den Geschäftsführern, über Managern, bis hin zu Außen- und Innendienst- sowie Logistik-Mitarbeitern der heimischen Elektrogroßhändler – viele sind gekommen, um mit uns gemeinsam zu feiern.”
{gallery}stories/News2012/News1012/HagerOktoberfest1012/Galerie{/gallery}

Freude bereite Rupp der Besuch von Hager-Familien­mitglied und Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens Peter Hager und seiner Frau Beatrix. Nachdem Peter Hager die Gäste persönlich begrüßt hatte, sorgte er selbst für das traditionelle O´zapfen – damit war der erfolgreiche Abend bei Paulaner-Bier, Original-Wiesn-Buffet, Maßkrug-Stemmen und Musik von DJ Franz Haas samt der Blasmusikkapelle Wendis aus Nickelsdorf, die für ihre böhmische Blasmusik bekannt ist, eingeläutet.

www.hagergroup.at

 

ähnliche Beiträge