XHP70.2 LED: Die nächste Generation von Extreme High Power LED

„Wir haben Crees erste Generation XHP70 LEDs als die beste Lichtquelle für große Flächen wie Sport- und Industrieanlagen ausgewählt, weil wir mit ihr kleinere und innovativere LED- Beleuchtungssysteme mit erstrangiger Leistung und Wirksamkeit schaffen können”, sagt Ingenieur Flavio Sangiorgio, F & E-Direktor bei Fael Luce. „Die verbesserte Wirksamkeit der nächsten Generation XHP70.2 LEDs ermöglicht es uns, unsere Produkte einfach aufzurüsten und unsere Leistungsführerschaft ohne umfangreiche Neugestaltung aufrechtzuhalten.”

Die XHP70.2 LED verfügt über den gleichen Footprint von 7,0 mm x 7,0 mm wie die vorherige Generation und bietet somit ein einfaches Upgrade für Kunden mit bereits bestehenden XHP70 LED Designs. Zusätzlich zur optimierten Lichtausbeute und Wirksamkeit biete die XHP70.2 LED eine höhere optische Gleichmäßigkeit beim Verwenden einer sekundären Optik und ermögliche Lichtherstellern eine bessere Lichtperformance. Durch die sofortige LM-80 Datenverfügbarkeit bei der XHP70.2 LED reduziert sich die Zertifizierungszeit für die Programme Energy Star und DesignLights Consortium.

„Im Gegensatz zu anderen Unternehmen investiert Cree stetig in die Verbesserung der Lichtausbeute und in die Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der Extreme High Power LEDs, damit unsere Kunden ihre bestehenden Designs schnell verbessern und innovative Produkte entwickeln können”, sagte Dave Emerson, Cree LEDs Senior Vice President und Generaldirektor. „Unsere XHP-LEDs zeigen die bewährten Vorteile der Cree Keramik-Hochleistungs-LED-Technologie, die Kosten reduziert und die Leistungsfähigkeit von Systemen verbessert, bei denen extreme Lichtleistung erforderlich ist.”

Mit der EasyWhite-Technologie von Cree sind die XLamp XHP70.2 LEDs in Farbtemperaturen von 2.700 K bis 6.500 K mit Optionen für einen hohen Farbwiedergabeindex (CRI) erhältlich. Muster seien ab sofort, Produktionsmengen innerhalb der üblichen Lieferzeiten erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter cree.com/xlamp/.

(Foto: Cree)