Prof. Dr. h.c. mult. Reinhold Würth und Alfred Wurmbrand, Geschäftsführer Würth Österreich waren beim Matinee-Konzert der Würth Philharmoniker im Wiener Musikverein. (Bild: Dieter Nagl/Würth)

Musik als Weltsprache:

Würth Philharmoniker feierten umjubelte Premiere im Großen Musikvereinssaal in Wien

Am Sonntag, den 14. Oktober 2018, lud Würth Österreich zu einer ganz besonderen Konzertmatinee in die berühmten Räumlichkeiten des Wiener Musikvereins. Zum ersten Mal spielte das erst 2017 gegründete Orchester der Würth Philharmoniker im Goldenen Saal, der optisch und akustisch als Kronjuwel unter den Konzertsälen der Welt gilt. Gemeinsam mit dem Wiener Männergesang-Verein, der Mödlinger Singakademie und dem Chor der Universität für Bodenkultur Wien gab das Orchester Joseph Haydns großes Oratorium »Die Schöpfung«. Am Dirigentenpult der viel akklamierten Aufführung stand Professor Antal Barnás.

Die Aufführung fand aus Anlass des 175-jährigen Jubiläums des Wiener Männergesang-Vereins statt, dem das Unternehmen Würth seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist. Reinhold Würth und seine Frau Carmen reisten eigens nach Wien, um dem hauseigenen Philharmonie-Orchester viel Erfolg zu wünschen und dem berühmten Männer-Chor zu gratulieren. Dieser sei “eine der letzten lebendigen Verbindungen zur Habsburg-Monarchie”, so der in Deutschland und Österreich beheimatete Unternehmer.

Reinhold Würth begrüßte auch zahlreiche eingeladene Kunden und Mitarbeiter. In seiner Laudatio verlieh er seiner Freude darüber Ausdruck, dass das junge Orchester der Würth Philharmoniker nun im weltberühmten Großen Musikvereinssaal in Wien spiele. Denn es sei, so der Kunstmäzen, die Musik die schönste aller schönen Künste!

Kunst bei Würth

Die Förderung der Kunst im Allgemeinen ist seit jeher ein Thema, das Reinhold Würth sehr am Herzen liegt. Kulturelles Engagement gehört untrennbar zum Unternehmen Würth in dem die Künste, besonders die bildende Kunst, als Träger der Firmenkultur verstanden werden. Mit der Gründung eines eigenen Orchesters und dem Bau eines geeigneten Konzertsaals im neuen Carmen Würth Forum hat nun auch die klassische Musik einen festen Platz im Unternehmen Würth. Die Würth Philharmoniker sind der 2017 ins Leben gerufene Klangkörper der Würth Musikstiftung gGmbH. Das aus mehr als 50 Musikerinnen und Musikern bestehende Orchester präsentierte sich anlässlich der Eröffnung des Carmen Würth Forums am Firmensitz in Künzelsau/Baden Württemberg mit Stardirigent Kent Nagano am Pult erstmals der Öffentlichkeit.

Weiterführende Links:
http://artroom.wuerth.at
https://www.wuerth-philharmoniker.de
http://kultur.wuerth.com

www.wuerth.at

ähnliche Beiträge