Würth Modelkalender erstmals für Privatpersonen zu erwerben

Auf der Internetseite www.wuerth.com/modelkalender kann der Kalender 2016 von Privatpersonen für 25 Euro (exklusive Versandkosten) bestellt werden. Zudem finden sich auf der Webseite alle Informationen rund um den Kalender wie Blick hinter die Kulissen oder Zahlen und Fakten sowie eine Bildergalerie der Kalender aus den letzten 30 Jahren.

Inhaltlich setzt der neue Kalender auf mehr Natürlichkeit. Fotograf Stephan Würth aus New York setzte die Models auf ungekünstelte Art und Weise in überwiegend alltäglichen Momenten in Szene. Gelegentliche Unschärfen, natürliche Licht- und Schattenwechsel sowie teilweise mehrere Motive pro Kalenderblatt verleihen dem Modelkalender 2016 einen frischen, lebendigen Charakter. Aufgenommen wurden die Bilder während eines Segelturns um die Virgin Islands. Die Würth Models für 2016 waren allesamt Newcomerinnen: Hannah Ferguson aus den USA, Tereza Kačerová aus der Tschechischen Republik und Mathilde Gøhler aus Dänemark.

In den früheren Auflagen präsentierten sich Topmodels wie Claudia Schiffer, Heidi Klum, Naomi Campbell, Laetitia Casta, Alessandra Ambrosio oder Karolina Kurkova in der Würth-Eigenproduktion. Die begehrten Kalender werden mit steigender Auflage in Deutschland oder Italien gedruckt. Im Jahr 2016 werden genau 745.630 Kalender an Würth Kunden in 61 Ländern verteilt.
Seit 2003 erscheint auch ein Würth Modelkalender mit männlichen Models, der ebenfalls für 25 Euro (exklusive Versandkosten) online erhältlich ist.

ähnliche Beiträge