Würth eröffnet 4. Kundenzentrum in der Steiermark

Regional verankert: Das erste Würth Kundenzentrum wurde vor 25 Jahren in Innsbruck eröffnet. Die damals eingeleitete Expansionsstrategie ist zu einer Würth Erfolgsgeschichte geworden: „Mit rund 450 Verkaufsberatern im Außendienst sind wir regional für Kunden aus Gewerbe und Handwerk zur Anlaufstelle Nummer eins geworden. Die Würth Shops tragen enorm zur regionalen Präsenz und Verankerung der Marke Würth bei”, so Hermann Eberl, Verkaufsleiter Kundenzentren bei Würth Österreich.

Erfolgreiches Shop-Konzept: 24 Millionen Euro Thekenumsatz
Mit der Anzahl der Kundenzentren steigt auch der Shop-Umsatz. 2012 konnten bereits 24 Mio. Euro des Gesamtumsatzes von 165,3 Mio. Euro über die Theke erwirtschaftet werden. „Unsere Kunden aus Gewerbe und Handwerk, die ihren kurzfristigen Bedarf an Werkzeug, Maschinen und Montagematerial im Würth Kundenzentrum rasch decken können, schätzen das Angebot, die kompetente Beratung der Verkaufsmitarbeiter sowie das regionale Schulungs- und Veranstaltungsangebot”, erklärt Hermann Eberl die Beliebtheit der Shops.

Click & Collect
So modern, innovativ und einladend wie sich die Würth Filialen präsentieren, sind auch die Serviceleistungen des Montageprofis. Eine der erfolgreichsten Neuerungen ist das Bestellservice »Click & Collect« am Smartphone, mit dem die Bestellung innerhalb von 60 Sekunden abgeschlossen werden kann. 60 Minuten später kann der Kunde die Ware in einem Kundenzentrum seiner Wahl abgeholt werden.

www.wuerth.at

ähnliche Beiträge