Wirsol und MCG verkaufen zwei Solarparks bei Flensburg

 

Über mehrere Kilometer erstrecken sich die vier Teilflächen des Sonnenkraftwerks Barderup entlang der A 7 von Hamburg nach Flensburg. „Der Solarpark ist eine der längsten Anlagen in Deutschland. Der dort erzeugteStrom reicht für rund 6.000 Familien”, sagt Markus Bastian, Geschäftsführerder Enovos Renewables GmbH. „Es war eine große Herausforderung den Bau des Solarparks zügig abzuschließen, um ihn noch rechtzeitig ans Netz zu bringen. Dank höchster Einsatzbereitschaft und der langjährigen Projektierungserfahrung von unserem Kooperationspartner Wirsol konnte die Aufgabe aber gemeistert werden”, berichtet Jörg Eßer, Geschäftsführer des Berliner Finanzinvestors MCG. Pünktlich zum 30. Juni 2012, dem Stichtag für die von der Bundesregierung beschlossenen Kürzung der Solarförderung, konnte die Anlage technisch abgenommen werden.

 

In Rekordzeit von weniger als fünf Wochen hatten die Arbeiter die kristallinen Module montiert und alle Kabel verlegt. „Die EEG-Konformität war somit gegeben und wir konnten fest mit der noch geltenden Einspeisevergütung von 17,94 Cent pro Kilowattstunde (kWh) planen”, erklärt Dennis Seiberth, Geschäftsführer für den Bereich internationaleGroßprojekte bei Wirsol. Ende Oktober 2012 ging auch der Solarpark Handewitt, der sich über drei Teilflächen erstreckt, in Betrieb.

 

wirsol.de

mcg-group.de

 

ähnliche Beiträge