WIFI-Technologiegespräche: Industrie 4.0 Ausblick und Rückblick

Dabei ziehen die Experten Leonhard Muigg, I 4.0 Referent Siemens, Felix Otti, TT-Control/Hydac International und Ing. Franz Langwieser, WIFI-Kursleiter für Automatisierungstechnik, zunächst eine eher ernüchternde Bilanz: „Der Hype um Industrie 4.0 ist im tiefen Tal der Tränen angelangt“, so die Hypothese. Dies sei darin begründet, dass das Thema Industrie 4.0 die Unternehmen in zwei Lager spaltet. Die Einen, die sich bereits in der Umsetzung befinden, und die Anderen, welche überfordert und mit der Angst etwas zu versäumen, konfrontiert sind. Das es dennoch nicht ohne Digitalisierung geht, welche Vorteile und Chancen und auch Risiken Industrie 4.0 mit sich bringt, werden die Experten im kommenden Technologiegespräch aufzeigen. Anhand konkreter Beispiele wird die aktuelle Situation rund um Industrie 4.0 analysiert und reflektiert.

Termin: 25.4.2017, Di 17.30 – 19.00
Ort: Zentrum für Technologie und Design, St. Pölten
Kostenlos!
Anmeldung telefonisch unter 02742 890-2000, per E-Mail an [email protected] oder auch online auf www.noe.wifi.at/technologiegespraeche möglich!

WIFI-Technologiegespräche
Die WIFI-Technologiegespräche widmen sich aktuellen Themen rund um Technik, Produktion, Energie und Informationstechnologie und finden 5x im Jahr im neuen Zentrum für Technologie und Design im WIFI St. Pölten statt. Im Anschluss an die Fachvorträge laden Diskussionsrunde und Buffet zum Meinungsaustausch ein. Sämtliche Veranstaltungen sind kostenlos und werden von der Sparte Industrie der WKNÖ sowie den Technologie- und InnovationsPartnern unterstützt.

ähnliche Beiträge