Messe Jugend und Beruf 2019 in Wels
Wer bringt das Talent für die Elektro-Lehrberufe mit? Im Rahmen der Messe »Jugend und Beruf« in Wels konnte sich der interessierte Berufsnachwuchs am Innungsstand der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker in Kooperation mit den Berufsschulen einen Überblick verschaffen. (Fotos: LI OÖ)

Messe Jugend und Beruf 2019 in Wels:

Wer hat´s drauf?

Auch heuer präsentierte die Landesinnung OÖ der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker in Kooperation mit den Berufsschulen Gmunden 1 und Linz 5 die verschiedenen Lehrberufe im Bereich der Elektrotechnik, Kommunikationselektronik und Veranstaltungstechnik bei der Messe »Jugend und Beruf« in Wels.

Neben zahlreichen Informationen rund um Elektro-Lehrberufe konnte sich der interessierte Berufsnachwuchs am Innungsstand auch Einblicke in die modulare Berufswelt der Elektrotechnik und Kommunikationselektronik verschaffen. Unter dem Motto »Bist du stromaffin – Teste dein Wissen« konnten die Jugendlichen ihr Talent für einen Elektrotechnikberuf mit einem Eignungstest feststellen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nutzten diese Gelegenheit als Unterstützung für die Berufsentscheidung und haben den Eignungstest positiv bestanden.

301 Aussteller auf 22.500 m2 Ausstellungsfläche bedeuteten einen neuen Rekord und zeigten wieder, dass die Welser Berufsinformationsmesse einen hohen Stellenwert für die Berufsorientierung junger Menschen besitzt und als »Berufswegweiser« anerkannt ist.

Die Landesinnung bedankt sich bei allen Mitwirkenden – Funktionären, Berufsschullehrern, Schülern und Sponsoren – für ihr Engagement und ihren Einsatz!

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen