Wenn Leuchten zu Skulpturen werden

 

Die Bodeneinbauleuchte base weist äußerlich ein rahmenloses Gehäuse, bodenbündig versenkt, mit schwarz hinterlegtem Glas auf. Um die Lichtqualität und Effizienz zu erhöhen hat der Hersteller die Leuchte mit einer elliptisch abstrahlenden Linse in einem Halbwinkel von 22,5°|7,5° und der »IvyLight-technology« ausgestattet. Die Wallwasher-Optik soll ihr ein charakteristisches, sowie gleichmäßiges Lichtbild verleihen. Zur Optimierung homogener Ausrichtung des Lichtbildes an der Wandfläche lässt sich die Linsenoptik um 10° feinjustieren. Base IvyLight ist in zwei Varianten verfügbar, als einflammige Leuchte in der quadratischen Variante base #1 IvyLight und zweiflammig in der rechteckigen Version der base #2 IvyLight. Die verwinkelte Anordnung des Reflektors, ein aufwändig gelaserter Aluminiumrahmen, spielen mit den unterschiedlichen Blickwinkeln des Betrachters und sollen in ihrer Doppelfunktion als Bodeneinbauleuchte und Pollerleuchte zur Lichtskulptur mutieren. Die Leuchte soll nicht nur als Lichtquelle, sondern auch als ein architektonisches Gestaltungselement im Außenbereich dienen. Vom 15. bis 20. April 2012 werden die Bodeneinbauleuchte base und die Pollerleuchte base poller anlässlich der Leitmesse Light+Building 2012 in Frankfurt am Main der Öffentlichkeit präsentiert.

 

www.IP44.de

ähnliche Beiträge