Weniger ist mehr

 

Die Leuchte ist in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Ingenhoven Architekten entstanden und beeindruckt durch eine bewusste Reduzierung der formalen Komplexität. Lutz Büsing von Ingenhoven Architekten: „Die dezente Verrundung der Vertikalkanten geht einher mit der scharfkantigen Präzision der Horizontalkanten, die Gehäusefarbe Weiß steht stellvertretend für den Wunsch nach einer Dematerialisierung der Funktionen, nach einer Auflösung der Grenze zwischen dem Raum und seinen technischen Funktionskomponenten.” Als geradliniges Gestaltungselement fügt sich Eleea durch klare Farbgebung und Formensprache in moderne Architektur ein. Auch technische Fugen und Verbindungselemente sind in weiß gehalten. Der eigens für die Eleea entwickelte Baldachin ist ein funktionales Detail der konsequent gestalteten Leuchtenfamilie. Er nimmt deren Formensprache auf und kombiniert diese mit hoher Funktionalität.

Eleea kombiniert die hohe Energieeffizienz einer Direktleuchte mit der harmonischen Helligkeitsverteilung an Decken und Wänden, die für eine Indirektleuchte typisch sind. Durch eine sehr breite Lichtverteilung erzeugt sie eine hohe Gleichmäßigkeit und sorgt mit vertikalen Beleuchtungsstärken für ein angenehmes Ambiente. Mit weniger als 2 W/m²/100 lx ist Eleea eine moderne, zeitgemäße direkt/indirekte Beleuchtungslösung.

 

Durch die Kombination verschiedener Leuchtmittel, die unabhängig voneinander geschaltet und gedimmt werden, bietet Eleea ganz neue Möglichkeiten der Raumgestaltung. LEDs beleuchten Decken und Wände indirekt, während die Leuchtstofflampe für eine effiziente Direktbeleuchtung sorgt.

Eine homogene Deckenaufhellung, auch mit einem minimalen Deckenabstand von 15 cm, erreicht Eleea durch ein neuartiges System aus patentiertem Kopf- und Kreuzreflektor. Dabei übernimmt der perforierte Kopfreflektor die Aufgabe, das Licht zu 25% an die Decke zu leiten.

Eleea ist als Einzelleuchte, doppellängig oder als Lichtband erhältlich und kann als Anbauleuchte oder als Pendelversion eingesetzt werden. Die Leuchten sind wahlweise mit Raster- oder LRO-Optik erhältlich und auf Anfrage auch als Hybridleuchte mit LEDs für den indirekten Lichtanteil lieferbar. Für den Einsatz als Lichtband stehen gerade und L-förmige Eckverbinder zur Verfügung.

Für die Leuchtenserie Eleea gilt eine fünfjährige Garantie inklusive Betriebsgeräte und LED. Ein großer Teil der Produktpalette hat auch die anspruchsvolle eco+-Klassifizierung, die Zumtobel zur Kennzeichnung besonders energieeffizienter Produkte entwickelt hat.

www.zumtobel.com

ähnliche Beiträge