Weidmüller verstärkt Vertrieb in Ostösterreich

Walter Langer zählt mit seinen zwanzig Jahren Firmenzugehörigkeit bei Weidmüller in Österreich zu den längstdienenden Mitarbeitern des Unternehmens und zu den absoluten Kennern des mit über 40.000 Produkten doch sehr umfangreichen Produktspektrums. Basierend auf der klassischen Verbindungstechnik erweiterte Walter Langer sein Wissen sukzessive um die elektronischen Komponenten und Lösungen, das ihn zu einem begehrten und verlässlichen Ansprechpartner in der Branche auszeichnet. In diesem Zusammenhang kann er auch auf eine exzellente Vernetzung in der österreichischen Industrie und vor allem beim Elektrogroßhandel verweisen. Mit seinem Know-how wird er ab sofort seine Vertriebspower auf Ostösterreich (Wien, Niederösterreich, Burgenland) konzentrieren.

Neue Spannungsprüfer mit akustischem SignalDie Spannungsprüfer der zweiten Generation bieten die Möglichkeit, Spannung und Durchgang optisch und akustisch (Buzzer-Funktion) zu prüfen. Foto: Weidmüller
Weidmüller hat seine zweipoligen Spannungsprüfer der zweiten Generation mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet und sein Produktsortiment nochmals verbessert. Der deutsche Hersteller bietet Anwendern ein vielfältiges Spannungsprüfersortiment, wobei jeder Tester die Arbeit mit nützlichen Features vereinfacht und eine normgerechte Prüfung gewährleistet. Die zweipoligen Spannungsprüfer Combi-Check, Combi-Check Pro, Digi-Check und Digi-Check Pro integrieren zur Durchgangs- und Spannungsprüfung neben einer optischer Anzeige jetzt auch eine akustische Funktion (Buzzer); die beiden Varianten Multi-Check und Master-Check sind mit einer optischen Anzeige ausgestattet. Die Spannungsprüfer (Schutzart IP 65) besitzen umfangreiche Funktionen, so unter anderem Feststellen der Spannungsfreiheit, normgerechte Spannungsmessung mit großem Messbereich, Drehfeldprüfung oder Lastzuschaltung. Weidmüller legte zudem hohen Wert auf einfache Bedienung und gute Ablesbarkeit. Ein Lichtsensor aktiviert batterieschonend die Hintergrundbeleuchtung der LCD-Anzeige. Ebenso wurde das Batteriefach verbessert. Der dazugehörende Batteriefachöffner ist unverlierbar im Prüfspitzenschutz integriert. Die zweipoligen Spannungsprüfer sind gemäß der aktuellen Norm zertifiziert (DIN VDE 0682-401:2011, DIN EN-61243-3:2010) und dank ihrem großen Messbereich von 0,3 V bis 690 V universell einsetzbar. Gleich- und Wechselspannung werden automatisch erkannt.

Weidmueller.at

ähnliche Beiträge