Umweltministerin Leonore Gewessler und Bundesinnungsmeister Andreas Wirth. (Bild: Karl-Heinz Zanon)

Bundesinnungsmeister Andreas Wirth trifft auf Umweltministerin Leonore Gewessler

Was Elektrotechniker zum Energiewandel beitragen können

Am 27.7.2020 fand im Rahmen des Burgenland-Tages der Umweltministerin Leonore Gewessler ein Arbeitsgespräch mit Bundesinnungsmeister Andreas Wirth statt. Themenschwerpunkt war die Realisierung der Energiewende und was die österreichischen Elektrotechniker und -innen mit ihren Kenntnissen und handwerklichen Fertigkeiten dahingehend beitragen können. Es wurden die Bereiche Aus- und Weiterbildung vor dem Hintergrund der erneuerbaren Energien, wie auch PV-Förderungen, das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz und andere Themen besprochen.

Bundesinnungsmeister Wirth überreichte Gewessler bei ihrem Treffen auch ein Positionspapier der Bundesinnung, das alle bereits publizierten Dokumente und Positionen der Bundesinnung im Bereich erneuerbare Energien enthält.

Quelle: WKO

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen