Wohnanlage in Linz, Flachdach, braun, mit Balkonen
In der Linzer Wohnanlage versorgen vierzehn 1,36-kW-PV-Anlagen ebensoviele Wohneinheiten. (Bilder: my-PV GmbH)

Auch aus der Ferne:

Warmwasser und Heizung steuern mit der my-PV.Live-Cloud

Mit der neuen Cloudlösung my-PV.Live haben Wohnungsbaugesellschaften und Vermieter ab sofort jederzeit und überall die aktuellen Betriebsparameter der my-PV-Warmwasserbereitungsgeräte (kurz ELWA, elektrische Warmwasserbereitung) und des Leistungsstellers AC Thor im Blick. Die Cloud-Connect-Einheit führt in Mietshäusern die einzelnen ELWAs und AC Thors zusammen und verbindet sie mit der Cloud. Die Nutzung der Cloud ist in den ersten zwei Monaten kostenlos.

Alle Betriebsparameter auf einen Blick

„Mit unserer Lösung kann der gesamte Energieverbrauch eines Mietshauses überwacht und gesteuert werden, dabei gibt es auch keine Begrenzung der anzuschließenden Einheiten, weil wir die Cloud-Connect-Einheit individuell auf jeden unserer Kunden anpassen“, so my-PV-Geschäftsführer Gerhard Rimpler. Das Programm stellt den Energieverbrauch wahlweise als Tages-, Monats- oder Jahreswert dar und unterscheidet zwischen selbsterzeugten Strom aus Photovoltaik und zugekauftem Netzstrom. Bei entsprechenden Messeinheiten kann sich der Kunde auch den Stromverbrauch für die Wärmepumpe oder das Elektroauto anzeigen lassen.

Die Fernwartungsfähigkeit der neuen Cloud spart zudem Kosten: Statt zum Kunden fahren zu müssen, kann my-PV aus der Ferne die Einstellungen ändern und beispielsweise Mindesttemperaturen für verschiedene Uhrzeiten einstellen.

Erstes Projekt in Linz

Ein erstes Projekt mit Cloud Connect verwirklichte my-PV Ende 2019 in Linz. 14 PV-Einzelanlagen mit einer Leistung von jeweils 1,36 kWp versorgen dort 14 Wohneinheiten. Die Warmwasserbereitung erfolgt dezentral in den einzelnen Wohnungen, in denen jeweils eine ELWA installiert ist. Da der Solarstrom auf diese Weise komplett verbraucht und nicht ins Netz eingespeist wird, konnte ein Wechselrichter eingespart werden.

my-PV.Live-Cloud für Privatanwender

Auch Privatanwender mit einer netzgekoppelten Photovolatikanlage können die my-PV.Live-Cloud spätestens Ende März 2020 nutzen. Denn alle AC ELWAs der jüngsten Generation sowie alle AC Thoren sind nach einem Firmware-Update cloudfähig.

www.my-pv.com

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen