Vollgas

Die Beleuchtung des Projektes wurde von der Firma Kingsun Optoelectronic, einem führenden chinesischen Unternehmen auf dem Gebiet der LED-Beleuchtung, installiert. Kingsun verbaute an den Autobahnen, die pro Richtung drei Fahr‑ und einen Standstreifen aufweisen, LED-Leuchten des Typs RL2R Apollo mit 270 und 300 Watt, welche mit XLamp-LEDs von Cree ausgerüstet sind. Die Installation ist für eine Beleuchtungsstärke von 20 Lux ausgelegt und entspricht damit der nationalen Norm für Beleuchtungen an Hauptstraßen.

Die Kombination aus LEDs der XLamp XP-G und XP-E ergibt eine hohe Lichtausbeute verbunden mit einem beispiellosen Wirkungsgrad und kleinen Abmessungen. Kingsun verspricht sich deshalb gegenüber den zuvor installierten Natrium-Hochdrucklampen eine 60-prozentige Senkung des Energieverbrauchs. Nach dem von Kingsun implementierten EMC-Geschäftsmodell (Energy Management Contract), können die mit dem Shenzhen-Projekt erzielten Energieeinsparungen gegen die Einstandskosten der Installation aufgerechnet werden, sodass sich die Investitionen nach schätzungsweise vier Jahren amortisieren.

„Die XLamp-LEDs von Cree haben sich als ideale Lösung für unser modulares Beleuchtungssystem erwiesen und bieten genau die Lichtleistung, die unser Lichtverteilungssystem für dieses bedeutende Straßenbeleuchtungs-Projekt benötigt”, sagt Li Xuliang, Präsident der Kingsun Optoelectronic.

Tang Guoqing, General Manager von Cree China Sales, ergänzt: „In großen Beleuchtungs-Installationen wie dem Schnellstraßen-Projekt von Shenzhen, in denen hohe Lichtleistung und ein hoher Wirkungsgrad unerlässlich sind, stellen LEDs die ideale Lösung dar. Dass die Wahl bei diesem anspruchsvollen Vorhaben auf das breite Portfolio der XLamp-LEDs von Cree fiel, liegt an der hohen Effizienz dieser Produkte, die ihre Fähigkeit zur Senkung der Gesamt-Systemkosten bereits unter Beweis gestellt haben.”

 

www.cree.com

ähnliche Beiträge