Voll in Glas: Neue LED-Lampen der Marke Osram

Zur kommenden Lichtsaison, im Herbst 2016, präsentiert Ledvance sein bis dahin breitestes LED-Lampen-Portfolio mit der Marke Osram. Ab diesem Zeitpunkt verfügt das dann selbstständige Unternehmen unter anderem über ein vollständiges LED-Retrofit- Portfolio von PAR16- und MR16-Lampen in Echtglas, wahlweise auch dimmbar. Durch den Glaskörper und den Einsatz einer optischen Linse vor dem Brenner sehen diese neuen LED-Spots ihren Vorbildern – den Halogenspots – täuschend ähnlich. Dadurch können traditionelle PAR16-Lampen (35 bis 80 Watt), die ab September 2016 in der EU nicht mehr in den Verkehr gebracht werden dürfen, sowie MR16 (20 bis 50 Watt) einfach ausgetauscht werden. Gefertigt werden diese Produkte mit bis zu 350 Lumen allesamt in Deutschland.

LED-Retrofits mit Schraubsockel werden ebenfalls auf Echtglas-Design umgestellt und sind so ab Herbst in klaren und matten Versionen erhältlich. Bei den Retrofits in Classic-A-Form wird es zudem einen 150-Watt-Ersatz (2.452 Lumen) geben. Damit komplettiert das Unternehmen sein Portfolio an LED-Retrofit-Lampen dieser Form. Auch bei den LED-Filament-Lampen wird die Produktpalette erweitert: Ab Herbst sind 19 neue Lampen erhältlich – sowohl dimmbar (bis 60-Watt-Ersatz) als auch nicht dimmbar (75- und 100-Watt-Ersatz). Mit den neuen Formen Globe und Edison kommen zudem Produkte im Vintage-Look auf den Markt.

Die Produktlinien »Duo Click Dim« und »Active & Relax« zeigen, welche zusätzlichen Möglichkeiten Lampen mit LED-Technologie bieten können: Duo Click Dim wird durch zweimaliges »Klicken« des Lichtschalters auf 30 Prozent heruntergedimmt. Active & Relax bietet zwei Lichtfarben in einer Lampe: Aktivierendes kaltweißes Licht (4.000 Kelvin) und gemütliches warmweißes (2.700 Kelvin); durch ein- beziehungsweise zweimaliges Klicken kann zwischen den beiden hin und her geschaltet werden. Und für ein erhöhtes Sicherheitsgefühl und mehr Bequemlichkeit sorgt die Classic A mit eingebautem Tageslichtsensor.