Neben Kurzclips mit den Messeaktionen wurden auch Diskussionsrunden mit Experten zu den Themen Elektromobilität, Onlinehandel und Smart Home präsentiert. (Bild: Gebrüder Limmert AG)

Informationstage der Gebrüder Limmert AG:

Virtuelles Messeflair

Schwierig ist es momentan für den zwischenmenschlichen Kontakt: Abstand halten, kein Händeschütteln und viel Unsicherheit in Bezug auf das Miteinander. Vor allem in einer traditionellen Branche mit traditionellen Werten – zu denen auch die beliebten Hausmessen zählen – stellt uns das alle vor ungeahnte Herausforderungen. Auch und vor allem der Elektrogroßhandel ist davon betroffen, neue Konzepte für bewährte Events zu liefern, so fanden die Informationstage der Gebrüder Limmert AG heuer erstmals rein virtuell statt.

von Mag. Sandra Eisner

Limmert bot im Zuge der Informationstage einen virtuellen Rundgang mit Videos, Neuheiten und Produkten der Aussteller. (Bild: Gebrüder Limmert AG)

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – dementsprechend wurden die renommierten Limmert-Infotage vom 23. bis 25. September digital abgehalten. Insgesamt 2.850 »Besucher« nahmen an der virtuellen Messe teil, die – wie auch nicht-virtuell gewohnt – mit zahlreichen Highlights punkten konnte.

So ermöglichte das Team von Limmert jeden Tag einen achtstündigen Livestream inklusive Moderation, der informative Videos umfasste. Neben den Produktpräsentationen der Aussteller wurden auch Kurzclips mit den Messeaktionen und Diskussionsrunden mit Experten zu den Themen Elektromobilität (mit dabei auch i-Magazin- und eCarandBike-Chefredakteur Thomas Buchbauer), Onlinehandel und Smart Home präsentiert. Doch auch Reportagen zum Alltag bei Limmert sowie die Live-Verlosung der Hauptpreise hielten die Spannung und auch den Unterhaltungswert aufrecht – schließlich wurden täglich jeweils Preise im Wert von € 4.000.- unter den Besuchern der digitalen Messe verlost. Das Glücksrad konnte virtuell gedreht werden, um so in den Genuss von Sonderrabatten zu kommen und natürlich durften auch Messeaktionen im Webshop nicht fehlen.

Der tägliche achtstündige Livestream umfasste u. a. informative Videos zu den Produktpräsentationen der Aussteller. (Bild: Gebrüder Limmert AG)

Der erfolgreich aufbereitete Event der virtuellen Informationstage setzt ein klares Zeichen. Limmert ermöglichte den Besuchern in Ermangelung der wie gewohnt stattfindenden Infotage einen virtuellen Rundgang mit Videos, Neuheiten und Produkten der Aussteller auf innovative Weise.

Reportagen zum Alltag bei Limmert vermittelten einen spannenden Eindruck und hielten den Unterhaltungswert aufrecht. (Bild: Gebrüder Limmert AG)

Doch können virtuelle Messen die Lösung für das momentane Kommunikationsproblem sein? Wir meinen nicht – und so mancher Branchenkenner wird diese unsere Ansicht wohl teilen. Kommunikation auf digitaler Ebene kann den zwischenmenschlichen Kontakt einfach nicht ersetzen – soziale Interaktionen sind doch so viel mehr als ein nüchterner Austausch zwischen Position A und B im Internet.

Neben aller Veränderung, Anpassung und Digitalisierung – die Zukunft unserer Branche kann nur dann erfolgreich sein, wenn sie auch für Traditionen und ihre Werte genügend Raum umfasst!

Weitere Informationen auf:

www.limmert.com

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen