Legrand präsentiert mit DX³ STOP ARC zwei neue Brandschutzschalter AFDD, die maximalen Schutz gegen Fehlerlichtbögen bieten sowie clevere Details, die die Nutzung erheblich erleichtern. (Bild: Legrand)

Legrand präsentiert neue Brandschutzschalter:

Viele Funktionen in einem Gerät

Die neuen Brandschutzschalter AFDD aus der Serie DX³ STOP ARC sind eine Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFDD) von Legrand, die nicht nur maximalen Schutz gegen Fehlerlichtbögen bieten – sie bringen auch clevere Details mit, die die Nutzung erheblich erleichtern.

Ob ein an falscher Stelle eingeschlagener Nagel oder der Biss durch Nagetiere: Stromführende Kabel laufen ständig Gefahr, beschädigt zu werden und im schlimmsten Fall einen Brand auszulösen.

So sind nach DIN VDE 0100-4010:2016-02 beispielsweise für Schlaf- und Aufenthaltsräume von Kindertagesstätten, Seniorenheimen oder Einrichtungen für behinderte Menschen Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDD) gefordert, die auslösen, bevor es zu Schäden kommen kann. Gleiches gilt für Räume mit besonderem Feuerrisiko wie Hallen, in denen brennbare Materialien lagern oder auch Gebäude, in denen sich unersetzbare Güter befinden.

Legrand präsentiert mit DX³ STOP ARC nun zwei neue Brandschutzschalter AFDD, die speziell für Anwendungen wie diese entwickelt wurden.

Die AFDD-Variante mit LS-Schalter vereint Leitungsschutzschalter und Brandschutzschalter AFDD in einem Gerät. Mit Auslösecharakteristik B und C, einem Bemessungsstrombereich von 10, 13, 16 A und 20 A für Auslösecharakteristik C können die neuen Geräte für die jeweiligen Anforderungen eingesetzt werden.

Noch mehr Funktionen bietet die AFDD-Variante mit FI/LS-Schalter. Sie beinhaltet trotz ihrer kompakten, 3-moduligen Bauform zusätzlich noch einen Fehlerstrom-/Leitungsschutzschalter und die Möglichkeit, hier weitere Befehls- oder Hilfsgeräte anzuschließen. Das Schutzgerät erfasst Fehlerstromtyp A und ist mit einem Bemessungsfehlerstrom von 30 mA die richtige Wahl für übliche Anwendungen im Niederspannungsbereich.

Für maximale Sicherheit sorgt die automatische Selbstüberwachung der AFDD-Einheit. Die Funktion der FI/LS-Einheit kann jederzeit manuell über die integrierte Prüftaste getestet werden.

Besondere Vorteile bietet das Produktdesign der neuen, multifunktionalen Schutzeinrichtungen aus dem Hause Legrand. So kann dank eines Beschriftungsfensters am Gehäuse im Klartext definiert werden, zu welchem Raum der jeweilige Schutzschalter gehört. Eine LED lässt über zugeordnete Farben auf den ersten Blick den Betriebsstatus erkennen. Ein erkannter Fehlerlichtbogen schaltet das Gerät aus, der auch über eine rote Meldeanzeige am Gerät signalisiert wird.

Beide Brandschutzschalter-Varianten sind ab sofort lieferbar.

www.legrand.at