Videoüberwachung oder Datenschutz? Warum nicht beides!

 

Diesem Ansatzpunkt folgend entwickelte KiwiSecurity eine innovative Überwachungssoftware, welche sämtliche Bilddaten automatisch und in Echtzeit verpixelt. So bleiben die Bewegungen und Handlungen auch weiterhin sichtbar, was der Sicherheit im Allgemeinen dient, ein unnötiges Eindringen in die Privatsphäre der Personen wird aber verhindert. „Sollte es trotz Videoüberwachung zu einem Anlassfall kommen, beispielsweise einem Einbuch oder Diebstahl, so können die seinerzeit aufgezeichnete Videosequenzen über eine spezielle Dekodiersoftware nach dem Vier-Augen-Prinzip wieder entschlüsselt werden”, so Ahmed A. Asfour, Vorsitzender der KiwiSecurity AG, Schweiz.

„Besonders interessant ist diese Lösung natürlich insbesondere für den Retail-Bereich”, so Guido Nehren, Geschäftsführer KiwiSecurity Deutschland. „Hier liegt der Wunsch nahe, alle Leistungen wie Videoüberwachung, Steuerung der Digital Signage Screens und den klassischen Bezahlprozess automatisch über ein zentrales System zu steuern. Dies war für uns schlussendlich der Grund, warum wir speziell für den Handel eine eigene Videoüberwachungs- und Marktinformationslösung entwickelten und uns in diesem Zusammenhang für die auch dem Markt einzigartigen und hochperformanten Terminals von Posiflex entschieden haben”.

 

„Auf Grund der technischen Performance der von Posiflex zur Verfügung gestellten Touch-Screen Kassen mit i5 Prozessoren, kapazitiver Displaylösung sowie einem lüfterlosen und stromsparenden Design kann die Videoüberwachungssoftware von KiwiSecurity problemlos zur bereits verwendeten Kassensoftware installiert werden. Die Integration der KiwiSecurity-Videolösung in Terminals von Posiflex erspart dem Händler somit die Investition in weitere, nur begrenzt einsatzfähige Serverarchitekturen”, so Uwe Bannert, Sales Manager Posiflex Deutschland.

 

Nach ausgiebigen Testreihen wird diese gemeinschaftliche Lösung erstmalig auf der diesjährigen EuroCIS in Düsseldorf vom 19. bis 21. Februar auf dem Posiflex Stand 9F20 einer breiten Öffentlichkeit in Deutschland vorgestellt.

 

Über KiwiSecurity

KiwiSecurity ist ein Softwareentwicklungsunternehmen mit dem Schwerpunkt auf Planung und Durchführung von Lösungen mit automatischer Analyse von Informationen aus Bild-, Video- und Sensorikdaten. KiwiVision ist eine intelligente Softwareplattform mit voll skalierbaren Anwendungen, die schnell und effizient feststellen, ob ein Fahrzeug in eine verbotene Richtung fährt oder als gestohlen gemeldet ist. Betritt eine Person ohne Genehmigung ein Grundstück oder steigt jemand unbefugt in ein Gebäude ein, wird dies ebenso in Echtzeit gemeldet, wie die Entwendung oder das unberechtigte Deponieren von Gegenständen. Die Erkennung von Gesichtern, die Zählung von Passanten und Fahrzeugen, die Frühwarnung von Staus an Kassen und Ticketschaltern, die automatische Erkennung von Nummerntafeln oder der frühzeitige Alarm von Materialfehlern runden die Anwendungen auch außerhalb des reinen Sicherheitsbedarfes ab. Alle Anwendungen der Produktfamilie KiwiVision können entweder bestehende Installationen (mit analogen und/oder digitalen Kameras) ergänzen oder als komplett neue Lösung mit intelligenten Analyse- und Alarmverfahren installiert werden. Das Unternehmen verkauft KiwiVision als Produktfamilie oder einzeln, ausschließlich an spezialisierte Systemhäuser und über zertifizierte Kooperationspartner. KiwiSecurity ist mit seinen Technologien, dem Schutz der Privatsphäre besonders verpflichtet und wurde für Technologie und Verfahren des Privacy ProtectorTM mit dem EuroPriSe zertifiziert. EuroPriSe ist das Europäische Gütesiegel des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein; KiwiVision & Privacy Protector sind eingetragene Warenzeichen der KiwiSecurity.

 

Über Posiflex

Die Posiflex GmbH ist ein Tochterunternehmen der Posiflex Inc. mit Hauptsitz in Taiwan. Seit 1984 vertreiben wir selbst entwickelte Hardware-Systeme für POS-Kassensysteme mit den dazugehörigen Peripheriegeräten. Ihre Produkte finden Anwendung in den verschiedensten Bereichen der Gastronomie, Hotellerie, Handel, Industrie sowie den öffentlichen Einrichtungen. Die Produktpalette umfasst neben hochwertigen Touch-Terminals auch Peripheriegeräte wie Kundenterminals, Thermodrucker, Barcodescanner, Kassenschubladen und Magnetkartenleser. Entwicklung und Herstellung der Posiflex Produkte erfolgt in direkter Zusammenarbeit mit der Posiflex Forschungsabteilung, die für ihre Kreativität schon mehrere internationale Auszeichnungen gewinnen konnte. Insbesondere die flexiblen und individuellen Lösungsansätze ermöglichen laut Posiflex ihren Kunden eine strategische und progressive Marktplatzierung.

 

www.posiflex.de

www.kiwi-security.com

 

ähnliche Beiträge