Verstärkung der Führungsebene bei Rexel Austria: Karl Zenz übernimmt mit 1. Mai die Geschäftsfeldleitung Industrie. (Bild: Rexel)

Neu besetzte Positionen bei Rexel Austria:

Verstärkung auf Führungsebene

Per 1. Mai 2019 verstärkt Rexel Austria seine Führungsebene: Karl Zenz übernimmt die Geschäftsfeldleitung Industrie, Erich Schaller die Niederlassungsleitung von Schäcke Wien. Damit besetzt Rexel Austria wichtige, seit einiger Zeit in Personalunion besetzte Führungspositionen, nun neu aus seinen eigenen Reihen. „Wir freuen uns, für diese herausfordernden Positionen zwei erfahrene Mitarbeiter gewonnen zu haben“, erklärt Hans-Peter Ranftl,  CSO von Rexel Austria.

Innovationskraft für das Geschäftsfeld Industrie

Karl Zenz ist Niederlassungsleiter der Regro-Niederlassungen in Linz und Salzburg. Er wird federführend die Business-Entwicklung und die Innovation im Geschäftsfeld Industrie leiten. „Wir begleiten unsere Kunden, um den technologischen Wandel und die Prozessoptimierungsmöglichkeiten durch Partnerschaften  gezielt zu gestalten. Ich freue mich auf die berufliche Herausforderung und die Möglichkeit, die Zukunft bei Rexel mitzugestalten“, so Karl Zenz. Über seine Nachfolge als Niederlassungsleiter Regro wird zu einem späteren Zeitpunkt gesondert berichtet.

Zenz blickt auf eine langjährige, erfolgreiche Laufbahn zurück: So sammelte er vor Rexel wertvolle, mehrjährige Erfahrung bei Siemens Österreich als Vertriebsbeauftragter für die Region Süd. Davor war Karl Zenz international als Projektleiter und bei Inbetriebnahmen von komplexen Industrieanlagen aktiv.

Erich Schaller übernimmt die Niederlassungsleitung von Schäcke Wien. (Bild: Rexel)

Erfahrener Vertriebsexperte für Schäcke Wien

Erich Schaller übernimmt die Niederlassungsleitung von Schäcke Wien, welche von Herrn Lambauer in Personalunion mit Graz seit über einem Jahr geleitet wurde. Seit Jahren ist Erich Schaller in der Wiener Niederlassung bereits als Verkaufsleiter ein essentieller Teil des Wiener Führungsteams. Vor seiner Beschäftigung bei Rexel war Schaller über 18 Jahre bei der Vaillant Group tätig, zuletzt als Regionalvertriebsleiter Ost-Österreich.

„Ich freue mich sehr, mein Wissen über die Elektro-Branche gezielt einsetzen zu können und gemeinsam mit unserem starken Team den erfolgreichen Weg weiterzugehen und die Schäcke-Position weiter auszubauen“, erklärt Erich Schaller. Über seine Nachfolge als Verkaufsleiter Schäcke Wien wird zu einem späteren Zeitpunkt gesondert berichtet.

www.rexel.at

ähnliche Beiträge