Die nahtlose Integration moderner Hausgeräte in [email protected] bietet vielfältige Möglichkeiten einer komfortablen Nutzung. (Bild: ABB AG)

[email protected] Hausgeräteintegration

Vernetzung intelligenter Haushaltsgeräte

Über das [email protected] 4.3“ können beispielsweise auch Trockner, Kaffeemaschine oder Backofen gesteuert werden. (Bild: ABB AG)

Ab sofort können alle HomeConnect und die vernetzbaren Miele Haushaltsgeräte mit dem [email protected] System verbunden werden. Darüber ist es Anwendern möglich, zum Beispiel den Backofen bequem per Smartphone zu steuern, am [email protected] zu kontrollieren, wie lange der Trockner noch läuft, oder per Szene den Kaffee-Vollautomaten vorzuheizen.

So wird eine vollständige Interaktion ermöglicht:
  • Steuern (an/aus)
  • Status abrufen / anzeigen (u. a. Standby)
  • Super cool / Super freeze für Kühlschrank / Gefrierschrank
  • Restlaufzeiten anzeigen
  • Szenen hinzufügen (z. B. Alles-Aus-Schalter)
  • Verwendung innerhalb von Ereignissen / Aktionen sowie Zeitprofilen
Beispielhafte Ablaufszenarien:
  1. Nach dem Aufwachen wird eine [email protected] Szene gestartet: Das Licht in der Küche wird eingeschaltet, das Soundsystem beginnt mit der Wiedergabe des Lieblingsradiosenders und die Kaffeemaschine wärmt den Kaffee auf.
  2. Über den Sprachsteuerungsbefehl »Ich gehe jetzt!« (zusätzliche Voraussetzung ist ein eingerichtetes Sprachsteuerungssystem) wird dem [email protected] System mitgeteilt, dass die Wohnung verlassen wird. Dann werden alle Lichter ausgeschaltet, die Heizung wird in den Standby-Modus versetzt und die Jalousien geschlossen. Außerdem werden die Hausgeräte in den Status »Aus« oder »Standby« geschalten.
  3. Einige der Hausgeräte befinden sich im Keller: Trockner, Waschmaschine, Gefrierschrank. Für diese möchte man den Status oder die Restlaufzeit anhand von Informationssymbolen auf dem [email protected] 4.3″ beobachten: Ist die Kühlschranktür geschlossen? Wann ist der Trockner fertig? Somit muss zur Kontrolle nicht ständig der Keller aufgesucht werden.

Alle vernetzten Geräte werden mit ihren Symbolen in der [email protected] App sowie auf dem [email protected] 4.3″ angezeigt und können von dort gesteuert werden. Sämtliche Funktionen lassen sich außerdem auch per Wandtaster direkt bedienen, was so nur mit [email protected] möglich ist. Voraussetzung für die Nutzung ist eine Registrierung bei dem Internetportal myBusch-Jaeger (die optionale Verbindung an die Hausgeräte-Cloud ist kostenlos).
Funktionen ab Firmware SysAP 2.5.0 verfügbar.

Weitere Informationen in der Installationsanleitung oder unter www.busch-jaeger.at

Quelle: ABB AG

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen