LBK 2/11-System
Detaillierte Informationen zum LBK 2/11-System von Electro Terminal gibt es am Stand C21 in Halle 4.0. (Bilder: Electro Terminal)

Electro Terminal auf der Light + Building 2018:

Verbindungskomponenten-Trio

Bei der Entwicklung von Verbindungskomponenten fokussiert sich Electro Terminal auf die Anforderungen seiner Kunden. Hier spielen etwa das Raumangebot in der Leuchte, die einfache, fehlerfreie Handhabung und die Zuverlässigkeit der elektromechanischen Verbindung eine entscheidende Rolle. Die dabei entwickelten Lösungen helfen den Herstellern dabei, ihre spezielle Anwendung zu realisieren. Electro Terminal präsentiert seine Produktneuheiten vom 18. bis 23. März 2018 am Stand C21 in Halle 4.0 auf der Light + Building in Frankfurt.

SLK 7

SLK 7

SLK 7 – Die »Super-Flache«

Die Miniaturisierung der LED-Konverter führt dazu, dass auch der Leuchtenanschluss entsprechend flach sein muss, um die Vorteile der reduzierten Bauhöhe voll nutzen zu können. Die SLK 7 ist den Angaben zufolge die erste 5-polige Anschlussklemme, die in den Querschnitt 30 x 11 mm passt. Die geringe Bauhöhe von 11 mm bei 5 Polen für den Netzanschluss und DALI macht die SLK 7 zur »super-flachen« Lösung, so Electro Terminal. Dabei ist die neue Leuchtenanschlussklemme auch komfortabel in der Handhabung. Selbst bei dieser Bauhöhe sind die oberen Anschlüsse mittels Drücker lösbar. Hier können sowohl flexible als auch starre Leiter von 0,5 bis 2,5 mm² verwendet werden. Die unteren Anschlüsse sind für eindrähtige Leiter geeignet. Diese können durch einfaches Drehen und Ziehen gelöst werden.

Bei den Befestigungsvarianten gibt es die Wahl zwischen 20 mm Befestigungsfüßen (Standard), der sogenannten »Tannenbaumfixierung« für Aluminiumprofile oder der Fixierung mit doppelseitigem Klebeband. Weiters wird auch die bewährte Steckerde E-PIEC oder Schrauberde E-SCHR angeboten. Auf Wunsch ist die SLK 7 als bedruckte Variante verfügbar.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • »super-flach« – nur 11 mm hoch
  • 5 Pole für den Netzanschluss und DALI
  • verschiedene Befestigungs- und Erdvarianten
Microcon SMD Pure

Microcon SMD Pure

Microcon SMD Pure – Die »nackte Lösung«

Die miniaturisierte SMD-Klemme hat eine geringe Bauhöhe von 2,5 mm. Sie ist auf das Wesentliche reduziert und kommt ohne Kunststoffgehäuse aus. Mittels Betätigungswerkzeug kann einerseits der Leiter gelöst, andererseits die Feder für die Einführung des flexiblen Leiters geöffnet werden. Der Clou bei diesem Produkt: Die Kontaktierung kann entweder horizontal von der Oberseite oder vertikal von der Leiterplattenrückseite erfolgen. Geliefert wird die Microcon SMD Pure auf Spulen (»taped-on-reel«) – ideal für die automatische Bestückung.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Bauhöhe 2,5 mm
  • kein Kunststoffgehäuse
  • horizontal und vertikal kontaktierbar
LBK 2/11-System

LBK 2/11-System

LBK 2/11 – Die »Ultra-Kompakte«

Lichtbandsysteme ermöglichen eine rasche und einfache Installation von Beleuchtungsanlagen beispielsweise in Supermärkten, Lagerhallen oder Großraumbüros. Mit der neuen Lichtbandverdrahtungsgeneration ist es Electro Terminal gelungen, die maximale Polzahl von sieben auf elf zu erhöhen und dabei gleichzeitig den erforderlichen Bauraum zu reduzieren. Dadurch ermöglicht das kompakte LBK 2/11-System Leuchtenherstellern, die Funktionen der Netzversorgung, der Lichtsteuerung und Phasenwahl sowie der Notstromversorgung komfortabel in einem Schienenkanal von 34 x 23,5 mm unterzubringen, so Electro Terminal. Der Stecker ist in zwei Varianten erhältlich – entweder für die fix montierte oder für die »fliegende« Ausführung. Das Verdrahtungssystem kann auf Wunsch vorkonfektioniert geliefert werden.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • 11-poliges Lichtbandsystem
  • kompakte Ausführung
  • vorkonfektionierte Einheiten lieferbar
  • Phasenwahl
  • wahlweise 1,5 mm² oder 2,5 mm² Verdrahtung
  • fix montierter Stecker oder fliegender Stecker lieferbar

Weitere Informationen: electroterminal.com

ähnliche Beiträge