Verbesserte Kapazität und wenig Selbstentladung

 

eneloop XX Akkus sind die perfekte Wahl für Geräte mit hohem Energieverbrauch, wie beispielsweise in Blitzgeräten von Kameras. Ein Blick in die Blitzgeräte der anwesenden Fotografen auf der diesjährigen Photokina zeigte, dass bereits viele Profis auf eneloop XX setzen. Die Akkus wurden entwickelt, um in extremen Konditionen zu bestehen. Bei Outdoor-Einsätzen schätzen Foto-Profis dies besonders, denn die eneloop XX bringen auch noch bei Temperaturen bis zu -20°C höchste Performance. Aber auch kabellose Computertastaturen, Computer-Mäuse, Modellbau- und andere Spielzeuge sowie Haushaltsgeräte können mit den Akkus eine längere Leistung erbringen. Gamer setzen vor allem für ihre Controller auf eneloop XX, um sicherzustellen, dass die Akkus auch bei langen Turnieren durchgehend volle Power bereitstellen.

Zu den wesentlichen Eigenschaften der Akkus gehören die hohe Anzahl der Ladezyklen (bis zu 500 Mal wiederaufladbar!) und die geringe Selbstentladung der Akkus. Ebenso wie die klassischen eneloops kommen auch eneloop XX, bereits mit Solarenergie vorgeladen, in den Handel und verfügen über eine geringe Selbstentladung. Dies macht die Akkus bei Bedarf jederzeit einsatzbereit. Selbst nach 1 Jahr Lagerung besitzen eneloop XX noch 85 % ihrer Anfangsladung. Ein stabiles Spannungsniveau sorgt für längere Einsatzfähigkeit als Alkali Batterien und garantiert lange Betriebszeiten für Anwendungen mit hohem Stromverbrauch. 

 

www.sanyo-component.com