Und los geht´s!

 

DI Alfred Mörx sprach über den Schaltschrank als »Wohnort« und »Komfortzone« für Installationsmaterial, er beleuchtete ihn als »Schutztechnik-Zentrale«, als »Arbeitsstätte« und betrachtete ihn in »Gemeinschaft mit anderen Schaltschränken«.

 

Hintergrundinformation und zauberhafte Produktinszenierung

Anlass für die Roadshow – die bis zum 23. Februar in sechs österreichischen Städten Station macht – ist der Österreich-Launch der vorgefertigten Schaltschranklinie »Profi Plus«. „Diese Roadshow ist die konsequente Fortführung einer im vergangenen Jahr, im Zuge des Markenwechsels von Moeller zu Eaton, begonnenen Strategie“, betont Günter Suhrada, Eaton Country Manager. „Dabei rückt unsere Vertriebsmannschaft noch mehr als bisher in den Fokus unserer Kommunikation. Sie verantwortet nicht nur den Vertrieb unserer hochwertigen Produkte. Sie bietet Lösungen an. Sie bietet Wissen und sie bietet – wie in dieser Event-Reihe – sinnvolle Hintergrundinformation, die unseren Partnern ihre Arbeit erleichtern soll.“

Die Präsentation von »Profi Plus« überließ die Eaton-Vertriebsmannschaft dem Zauberer Thommy Ten. Verunsicherung, oder besser Illusion, als Kontrapunkt zu einem Abend voller Informationen über Sicherheit, mit diesem gekonnt inszenierten Trick lenkte Thommy Ten die Aufmerksamkeit auf den »stillen Star«: Der vorgefertigte Schaltschrank »Profi Plus«.

 

Über DI Alfred Mörx

Eur. Phys. DI Alfred Mörx ist Inhaber von diam-consult, einem Ingenieurbüro für Physik. Der gebürtige Wiener ist ein ausgewiesener Experte für elektrische Niederspannungsanlagen und elektrotechnische Normung. Er ist Verfasser von über 230 Publikationen (Fachartikel, Lehrbücher, wissenschaftliche Originalarbeiten) und leitet im ÖVE mehrere technische Komitees und Subkomitees. Darüber hinaus engagiert er sich in verschiedenen Arbeitsgruppen der IEC und CENELEC. Neben seiner Tätigkeit als beratender Ingenieur ist Mörx auch als Unternehmensberater tätig. In dieser Funktion vermittelt er seine langjährige Erfahrung als Führungskraft in der Industrie an Spitzenkräfte von Wirtschaftsunternehmen, von Not-For-Profit-Einrichtungen sowie an Manager und Eigentümer von KMU.

 

Über Eatons Electrical Sector

Eatons Electrical Sector ist weltweit führend bei Produkten und Dienstleistungen zur Energieverteilung, sicheren Stromversorgung und Industrieautomation. Mit seinen Marken, darunter Cutler-Hammer, Moeller, Powerware, Holec, MEM, Santak und MGE Office Protection Systems, liefert Eaton kundenorientierte PowerChain Management- Lösungen für Energiesysteme in Datenzentren, in der Industrie, in öffentlichen Einrichtungen, bei Energieversorgern, im Handel und bei OEMs weltweit.

 

Über Eaton Corporation

Als Spezialist für Energiemanagement erzielte die Eaton Corporation im Jahr 2009 Umsätze in Höhe von 11,9 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Cleveland, Ohio/USA, zählt weltweit zu den Technologieführern im Bereich elektrischer Systeme für sichere Stromversorgung, -verteilung und -steuerung. Die Produktpalette umfasst darüber hinaus Antriebssysteme und Dienstleistungen für Industrie- und Mobilhydraulik sowie Tank-, Hydraulik- und Pneumatik-Systeme für den kommerziellen und militärischen Einsatz in der Luftfahrtindustrie. Abgerundet wird das Portfolio durch sichere und auf Effizienz in Leistung und Verbrauch ausgelegte Antriebssysteme für PKW und Nutzfahrzeuge. Eaton beschäftigt 70.000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte an Kunden in über 150 Ländern.

 

www.eaton.at

ähnliche Beiträge