Über 35 Jahre Kompetenz und Innovationskraft

Die LAVA Infrarotheizung gibt es mit unterschiedlichen strahlungsoptimierten Oberflächen (Metall, Glas, Keramik).Erfinderreichtum und Innovation sind die Triebfedern erfolgreicher Unternehmen – so auch bei ETHERMA. Immer wieder entstehen neue Produkte, die die Wünsche der Kunden berücksichtigen und deren Probleme lösen helfen. Mit der LAVA Infrarotheizung wurde 2009 ein Kunstwerk geschaffen, das Wärme ausstrahlt. Die Infrarotheizungen von ETHERMA entsprechen den höchsten Designvorstellungen – gleichzeitig arbeitet man konstant an deren technischer Perfektion. Verarbeitung, Materialien, technische Innovationen – alles im Hinblick auf Kundennutzen und Effizienz. LAVA Infrarotheizungen zeichnen sich durch die sorgsame Verarbeitung in der österreichischen Manufaktur aus, das Forschungs- und Entwicklungsteam beschäftigt sich mit den optimalen Materialien und Verarbeitungmethoden um die höchsten Strahlungswirkungsgrade zu erreichen. Hier kann man wirklich von einem Qualitätsprodukt »Made in Austria« sprechen.

»Made in Austria« ist auch das engagierte Technik- und Montageteam. ETHERMA hat es sich zum Ziel gesetzt das Leben der Kunden zu vereinfachen. Daher steht das Technik-Team während der gesamten Planungs- und Projektierungsphase mit Rat zur Seite. Sei es die Planung der Fußbodenheizung, Infrarotheizung oder einer Frostschutzlösung, wie der Dachrinnen- und Dachflächenheizung oder einer Freiflächenheizung, oder Hilfe bei der Erstellung des Energieausweises. Das ETHERMA Technik-Team ist immer erreichbar. Um das Service perfekt zu machen, darf auch die fachgerechte Montage nicht fehlen – ETHERMA bietet ein Montageservice für Dachrinnen- und Dachflächenheizung oder Freiflächenheizung an. Hierbei darf natürlich auch die spätere Servicierung und Wartung nicht fehlen.

Alles wird am Standort in Henndorf bei Salzburg produziert – Qualitätsprodukte Made in Austria.Eine Vision bildete den Startpunkt für ETHERMA und treibt das Team stetig an. „Sauberes Heizen mit Strom“ – nie war das Ziel so nah wie heute. War es einst die Idee sauberen Strom aus Wasserkraft zu gewinnen und diesen verlustfrei mittels Direktheizung in Wärme umzuwandeln, so ist es jetzt sogar möglich Strom selbst zu produzieren und zu nutzen. Das ZERO EMISSION HOUSE ist Realität. ETHERMA verfolgt den Weg konsequent und war sich stets sicher, dass die Zukunft des Heizens elektrisch sein muss. Auch in Zukunft wird ETHERMA durch Innovation und Kompetenz den Weg der Elektroheizung weiter mit gestalten – bestrebt deren zu Unrecht schlechten Ruf zu bekämpfen und die Verankerung als Standard in Gebäuden weiter voran zu treiben. Denn Strom ist eine saubere, umweltschonende und kosteneffiziente Energiequelle. Mit Strom zu heizen bedeutet modern zu heizen – effizient und punktgenau.

entgeltliche Einschaltung

ähnliche Beiträge