TÜV geprüfte Resistenz

 

Centrosolar hat den TÜV Rheinland als renommiertes Prüfinstitut mit dem Test beauftragt. Dabei werden die Module für sieben Tage bei Raumtemperatur einer negativen Spannung von 1.000 Volt ausgesetzt. Verlieren die Module weniger als fünf Prozent an Leistung, ist der Test bestanden. Ergebnis der Centrosolar-Module, die zusätzlich noch sieben Tage bei wechselnden Temperaturen getestet wurden: Der Leistungsabfall ist geringer als ein Prozent. Der Test bestätigt, dass die Leistung der in der Centrosolar-Sonnenstromfabrik produzierten Module über Jahrzehnte nahezu konstant bleibt. „Das hervorragende Abschneiden beim PID-Test ist ein weiterer Beweis für die hohe Qualität unserer Module. In unserer Produktion prüfen wir Zellen und Module nach dem gleichen Standard wie der TÜV. Wir liefern garantiert nur PID-freie Anlagen aus“, erklärt Dr. Johannes Kneip, Vorstand der Centrosolar AG.

 

www.centrosolar.de

ähnliche Beiträge