Türkommunikation via Skype

 

Über die neue Funktion des TKS-IP-Gateways lässt sich via Skype jederzeit von unterwegs das Gespräch mit dem Besucher inklusive Video führen – und somit auch sehen, wer an der Tür klingelt. Bei Bedarf kann zusätzlich der Türöffner ausgelöst werden. Das funktioniert übrigens genauso auf den heimischen TV-Geräten mit integrierter Skype-Anwendung oder am Computer.

Das TKS-IP-Gateway wird als REG-Gerät im Schaltschrank installiert und setzt die Signale des Gira Türkommunikations-Systems auf Netzwerkprotokollebene (IP) um. An das IP-Netzwerk angebunden können Smartphones, Tablets, Computer und TV-Geräte überall dort als Video-Sprechstellen eingesetzt werden, wo ein Netzwerk-Anschluss oder WLAN zur Verfügung steht – also vollkommen unabhängig von der Türkommunikations-Busleitung.

 

www.gira.de

 

ähnliche Beiträge