T´schuldigung die Fünfte

À propos, wessen Idee war das eigentlich? Ich glaube gar nicht, dass es eure war. Lächerliche € 3.000,- für einen Öl-Brennwertkessel können nur österreichischen Werbefachleuten eingefallen sein. Ihr seid da mit Sicherheit großzügiger! Ihr kennt die Bedeutung von Geld. Richtige Scheichs hätten etwas Ordentliches, Saftiges gemacht und die Kessel gleich verschenkt. So wie bei einem Betreibermodell. Mobilfunkanbieter verschenken auch die Handys, aber nicht, weil sie etwas zum Verschenken haben. Die wissen, dass die Geräte leicht über die Gesprächs-, Nachrichten- und Datengebühren finanziert werden. Und ihr wisst auch, dass sich verschenkte Kessel über die Lebenszeit durch den Ölverkauf locker finanzieren ließen.

Wozu senkt ihr also den Ölpreis? So eine Ölpreissenkung in Zeiten wie diesen hat natürlich schon eine Wirkung. Der IS verdient weniger Geld mit seinen eroberten Ölquellen und auch die Bestrebungen kleiner Fracking-Unternehmen in den USA, unter Einsatz von Chemie mit hohen Risiken für die Umwelt das Letzte an Öl und Gas aus ihren Böden herauszupressen könnte auf diese Art und Weise ausgehungert werden, damit sie einfacher von großen Unternehmen aufgekauft werden können. Und ihr habt sicher den längeren Atem was das Finanzielle betrifft!

Aber mehr Heizungen und Heizöl verkaufen werdet ihr damit nicht. »Heizen mit Öl – Auf Zukunft eingestellt.«, wer hat sich den Slogan ausgedacht? Wahrscheinlich wieder Werbefachleute und nicht ihr. Auf welche Zukunft sollen wir eingestellt sein? Noch mehr kaputte Meere, ölverseuchte Flüsse, verpestete Strände und globale Erwärmung? Die Leute wollen das einfach nicht mehr. Das Umweltbewusstsein im Land wird immer ausgeprägter und kaum einer will noch fossile Brennstoffe verbrauchen, Abgase erzeugen und CO2 ausstoßen. Die Menschen im Land entdecken immer mehr die (vielleicht gerade noch neben der Biomasse) einzige ökologische Heizung: die hocheffiziente Infrarotheizung! Diese ist durch Einsatz von österreichischem Strom (an die 80% aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind und Sonne) äußerst ökologisch, durch hohe physiologische Wirksamkeit sehr sparsam und wegen geringer Anschaffungskosten sowie dem Entfall von sämtlichen Service- und Wartungskosten auch noch günstig.

Eines stimmt natürlich bei »Heizen mit Öl – Auf Zukunft eingestellt.« Eure finanzielle Zukunft wird durch den Ölverbrauch natürlich bestens eingestellt. Dann ist der Slogan etwa doch von euch entwickelt? Ja, das würde Sinn ergeben. Denn ohne den Verkauf von Heizöl wird es finanziell enger für euch. Dann könnte sich der x-te vergoldete Rolls-Royce vielleicht nicht mehr ausgehen. Bitte achtet rechtzeitig darauf, einen Markt für gebrauchte Kamele aufzubauen weil irgendwie wollt ihr euch ja in Zukunft doch fortbewegen…

ähnliche Beiträge