Triotronik bietet Qualität aus Österreich

In den Jahren von 1995 bis heute hat sich einiges bewegt. Der Fokus der TRIOTRONIK wurde immer mehr in Richtung Netzwerktechnikund Infrastruktur verlagert und sowurde TRIOTRONIK zu einem wichtigen Anbieter, und inzwischen auch Hersteller, von professionellen Verbindungslösungen in der Netzwerktechnik. Das inzwischen auf 35 Personen gewachsene Unternehmen kann auf ein kräftiges, aber stets gesundes Wachstum zurückblicken. Mittlerweile gibt es auch Standorte in Deutschland und Hongkong. Weiters wurde mittlerweile der Bereich Service und Dienstleistungen in die Darwin IT GmbH – ein Schwesterunternehmen der TRIOTRONIK – ausgelagert. Die Säulen der Firma bilden die Bereiche der strukturierten Gebäudeverkabelung, der Glasfasertechnik, Wireless LAN, IP-Überwachungstechnik sowie sämtliche aktive und passive Netzwerkkomponenten, um Geräte miteinander zu vernetzen. Ein Vorteil für die Kunden ist, dass TRIOTRONIK die Verbindungen über alle Medien beherrscht, d. h. egal ob Glasfaser- sowie Kupferkomponenten oder eine Übertragung per Funktechnologie, TRIOTRONIK ist immer der richtige Partner. Vor einigen Jahren begann Triotronik eigene Produkte zu designen und zu entwickeln.Im Bereich der Funkkomponenten werden State of the Art-Lösungen für sämtliche Anwendungsbereiche angeboten: flächendeckende Indoor- und Outdoorlösungen, Hotspotlösungen oder Richtfunkanbindungen in lizenzfreien und lizenzpflichtigen Frequenzbändern. Im Glasfaserbereich werden auch sämtliche Anwendungen im LAN-, WAN- und Rechenzentrumsbereich abgedeckt. Mittlerweile können Standorte mit bis zu 140 km Entfernung über eine einzige Glasfaser mit Geschwindigkeiten von bis zu 128 x 100 Gbit/s ohne aktive Verstärkung miteinander verbunden werden. Vor einigen Jahren begann TRIOTRONIK, selbst Produkte zu designen und zu entwickeln – wie z. B. die dünnsten Kupferpatchkabel der Welt. Diese werden unter den Eigenmarken Airwin®, Lightwin®, Wirewin®und SLIM vertrieben. Damit die Kunden ein abgerundetes Portfolio aus einer Hand erhalten, wurden in den letzten Jahren meist exklusive Distributionsverträge mit Herstellern von aktiven Netzwerkkomponenten eingegangen. Die von TRIOTRONIK vertriebenen Marken bestechen mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis und teilweise mit unerreichten technischen Vorteilen.

Die Produkte von TRIOTRONIK werden weltweit in über 60 Ländern verkauft.Know-How an oberster Stelle
Für alle Hersteller und für alle anderen Produkte bietet TRIOTRONIK auch ein großes Know-How, Schulungen und Support. Im eigenen Schulungscenter wurden allein im Jahr 2015 über 350 Schulungsteilnehmer in mehrtägigen Zertifizierungsschulungen trainiert. Die Firma ist das einzige österreichische Trainingscenter für MikroTik und Ubiquiti sowie der einzige europäische Trainingspartner für ZTE.

Das inzwischen auf 35 Personen  gewachsene Unternehmen kann auf ein kräftiges, aber stets gesundes Wachstum zurückblicken.Kundenschichten und Länder
Die Kunden der TRIOTRONIK GmbH sind vielschichtig und je nach Produktgruppe teilweise auch unterschiedlich. Vom klassischen Elektrounternehmen, Internet Service Provider, ITSystemintegratoren, Großhändler, Distributor bis hin zu Rechenzentren und deren Errichter sind alle vertreten. Bereits mehr als die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet die Firma im Ausland. Die stärksten Auslandsmärkte sind die Schweiz und Deutschland. TRIOTRONIK belieferte aber schon Kunden in 64 Ländern: am weitesten entfernt davon Chile, Tansania oder die Mongolei. Um den Auslandsmarkt und insbesondere Deutschland besser zu bedienen, wurden vor kurzem Büros in Hongkong und Regensburg eröffnet. Weiters beschäftigt die TRIOTRONIK einen Mitarbeiter zur Kundenbetreuung in der Schweiz.

Die von TRIOTRONIK vertriebenen Marken heben sich hervor durch ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie teilweise unerreichte technische Vorteile.Referenzprojekte
In Österreich, Deutschland und der Schweiz stattet TRIOTRONIK bzw. ihre Integratoren viele Industriefirmen, Rechenzentren sowie Internet Service Provider mit Materialien aus allen Bereichen aus. Oft kommt ihr Internet über Leitungen oder Komponenten, welche dieTRIOTRONIK produzierte bzw. lieferte. In der Schweiz sind Glasfaserkomponenten der TRIOTRONIK unter anderem dafür verantwortlich, dass die Städte Basel und Bern miteinander verbunden sind bzw. der bekannte Skiort Adelboden nahezu flächendeckend mit Glasfaser – sogenanntes Fibre to the home (Ftth) – versorgt ist. Ebenfalls würden viele Firmennetzwerke bzw. Dinge des täglichen Lebens, wie Internet oder Bargeldzahlungen, welche in Rechenzentren zusammenlaufen, wohl ohne manche Komponenten der TRIOTRONIK nicht funktionieren.

TRIOTRONIK ist Anbieter und mittlerweile auch Hersteller von professionellen Verbindungslösungen in der Netzwerktechnik.Ziele
TRIOTRONIK hat sich große Ziele für die kommenden Jahre gesteckt. Die immer größer werdende Anzahl der Vernetzung von Maschinen und Komponenten aller Art (M2M und IoT), der stetig wachsende Datenanstieg bei Internetserviceprovidern und der noch immer sehr kleine Bekanntheitsgrad der FirmaTRIOTRONIK machen Mut und motivieren für die Zukunft. Als kleines Unternehmen aus dem beschaulichen Städtchen Weiz in der Oststeiermark wollen alle Mitarbeiter und die Geschäftsführung der TRIOTRONIK GmbH weiterhin die Produkte und Services mit dem Touch »Qualität aus Österreich« in die Welt hinaustragen und sich mit ihrer Flexibilität gegen große, weltweit tätige Konzerne behaupten.

 

 

Promotion

ähnliche Beiträge