Trilux Akademie
Vorsichtiger Start des Lehrbetriebs in der Trilux Akademie. (Bild: Trilux Leuchten GmbH)

Start der Trilux Akademie im sicheren Rahmen

Trilux Akademie nimmt Betrieb wieder auf

Gute Nachrichten für alle, die sich lichttechnisch weiterbilden möchten: Die Trilux Akademie nimmt den Lehrbetrieb mit kleinen Seminargruppen vor Ort jetzt Schritt für Schritt wieder auf. Die Weiterbildungseinrichtung hatte ihre Präsenzveranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen ausgesetzt. Ein umfassendes Schutzkonzept, das alle gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen erfüllt, sorgt dabei für höchste Sicherheit.

Während des Lockdowns hat die Trilux Akademie ihr Onlineangebot zwar ausgebaut, Zertifikatslehrgänge und Seminare aber bewusst nicht vollständig auf Webinare umgestellt. „Präsenzveranstaltungen bleiben mit ihren zahlreichen interaktiven Elementen, den praktischen Übungen und dem direkten Austausch mit Referenten und Kollegen ein unersetzliches Format bei der lichttechnischen Weiterbildung“, erklärt Heiner Hans, Leiter der Trilux Akademie. Im Rahmen einer Präsenzveranstaltung können die Teilnehmer z. B. verschiedene Beleuchtungsparameter an neu entwickelten Demonstratoren variieren und die veränderte Lichtwirkung unmittelbar selbst erleben. „Auch Live-Überprüfungen von realen Beleuchtungsanlagen oder Lichtmessungen in der Praxis können Webinare bislang nicht bieten“, so Hans.

Weitreichendes Sicherheitskonzept für optimalen Schutz

Bei der schrittweisen Rückkehr zum normalen Lehrbetrieb hat die Gesundheit der Teilnehmer und Referenten für die Trilux Akademie absolute Priorität. „Wir haben mit unserer internen Corona-Task-Force ein umfassendes Sicherheitskonzept entwickelt, das alle gesetzlichen Vorgaben erfüllt – und in einigen Punkten sogar darüber hinaus geht“, erläutert Heiner Hans. So wurde unter anderem die Teilnehmerzahl in den Workshops auf maximal sechs Personen begrenzt und die Tische so gestellt, dass jedem Teilnehmer 5 m2 Platz zur Verfügung stehen. Desinfektionsmittelständer und Masken stehen bereit, Laufwege und Sanitärräume wurden so organisiert, dass sich möglichst wenig Teilnehmer begegnen. Darüber hinaus werden die Seminarräume nach einem vorgegebenen Plan desinfiziert und gelüftet.

Derzeit sind unter anderem folgende Veranstaltungen geplant:

  • 04.06.2020 – Lichtmanagement im Retail
    Was bringt Lichtmanagement im Retail, welche Möglichkeiten bieten eine szenengesteuerte Schaufensterbeleuchtung, HCL oder die Sensorsteuerung zur Reduktion des Energieverbrauchs? Das Seminar gibt praxisnahe Antworten.
  • 22.06. – 23.06.2020 – Grundlagen der Innenraumbeleuchtung (DGUV)
    Die Teilnehmer erwerben belastbares lichttechnisches Basiswissen über natürliches und künstliches Licht am Arbeitsplatz, angefangen bei den physiologischen Grundlagen des Sehens bis zu Normen und Vorschriften.
  • 01.09.2020 – DiaLux evo für Einsteiger (Innen- und Außenbeleuchtung)
    Neben den grundlegenden Einstellungen in der Lichtplanungssoftware DiaLux evo erfahren die Teilnehmer in praktischen Workshops, wie zum Beispiel Gebäude oder Räume konstruiert oder aussagekräftige Ausgaben erstellt werden.
  • 02.09.2020 – DiaLux evo für Einsteiger (Straßen- und Wegebeleuchtung)
    Wie wird eine Straßenbeleuchtungsanlage korrekt und effizient geplant? Welche normativen Anforderungen dürfen hierbei nicht außer Acht gelassen werden? Und welche Funktionen sind überhaupt die Wichtigsten, die ein angehender Lichtplaner im DiaLux evo kennen muss? Dieses Seminar gibt Aufschluss.

Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und Anmeldemöglichkeiten findet sich unter www.trilux-akademie.com

Quelle: Trilux Leuchten GmbH

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen