Tridonic expandiert nach Nordamerika

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dornbirn, Österreich bringt neue, speziell für Nordamerika entwickelte Produkte auf den Markt, darunter auch seine hochwertigen Solid State Lighting (SSL) Module, elektronische LED-Driver sowie Lichtsteuerungen. Zudem wird Tridonic seine neue digitale Technologie für vernetztes Licht in Nordamerika einführen. Damit wird das Unternehmen der Zumtobel Group an dem wachsenden Markt mit smarten Lichtnetzwerken sowie IoT-gesteuerten Anwendungen teilhaben. Diese Lösungen kommen in intelligenten Gebäuden zum Einsatz, wie zum Beispiel beim Raummanagement und der Innennavigation:

„Wir freuen uns sehr, auf dem nordamerikanischen Markt aktiv zu werden, einem der dynamischsten im Bereich SSL und vernetzte Beleuchtung“, so Guido van Tartwijk, CEO bei Tridonic. „Das Erbe von Tridonic ist tief in der professionellen Beleuchtung verankert – einer Branche, die wir seit mehr als 60 Jahren mitgestalten. Unsere globale Marktstrategie gründet darauf, enge Beziehungen zu Leuchtenherstellern und anderen Partnern aufzubauen. Im derzeit rasanten Wachstum der vernetzten Beleuchtung können wir IoT-basierte Dienste und Lösungen ermöglichen, indem wir hervorragende Lichtkomponenten mit der Anwendungskompetenz unserer Softwareexperten in Kalifornien kombinieren.“

Für die Kundenbetreuung hat Tridonic USA ein neues Direktvertriebsteam aufgestellt.

ähnliche Beiträge