(Bild: Bilton International GmbH)

Messe zum Thema Beleuchtung und Innovation

Trends in Lighting 2018

(Bild: Bilton International GmbH)

Vom 25.-27. September 2018 findet in Bregenz die »Trends in Lighting 2018« statt. Das Ziel der Veranstaltung es ist, mit vielen neuen Ideen, die Brücke zwischen Technologie und Anwendung zu schlagen. Die »Trends in Lighting« sieht sich als »Inkubator im Licht« und hält für alle – von Architekten, über Werbeagenturen bis hin zu Unterhaltungsprofis – spannende neue Ideen und Lösungsansätze bereit. Auf dem Neben-Event – dem »LED Professional Symposium« – im Opernhaus von Bregenz, wird auch Bilton CTO, DI Dr. Roland Michal zu dem Thema LED-Beleuchtung sprechen. 

Anlässlich der »Trends in Lighting 2018« ist Bilton mit einem Messestand vertreten (Standnummer U3 + U4).

(Bild: Bilton International GmbH)

Bilton CTO DI Dr. Roland Michal ist einer von rund 100 ausgewählten Sprechern, die im Laufe der drei Messetage den rund 1700 Seminar-Teilnehmern über die aktuellste Weltneuheit im LED-Bereich berichten: „Ein LED-Lichtband beliebiger Länge kann kontaktlos via Hochfrequenz angesteuert werden. Wobei auch einzelne LEDs am Band unterschiedlich angesteuert werden können, in dem man mit verschiedenen Frequenzen aus dem zur Verfügung stehenden Spektrum arbeitet. Damit ergibt sich eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in einer bis dato nicht da gewesenen Bandbreite – vor allem auch, was die Qualität von Licht angeht.

Weitere Informationen unter www.biltongroup.com

Quelle: Bilton International GmbH

ähnliche Beiträge