Innovative LED-Beleuchtung für Wm Morrisons Supermärkte

Die effiziente LED-Beleuchtung bringt dem Einzelhandelskonzern eine Energieeinsparung von bis zu 70 Prozent und reduziert den jährlichen CO2-Ausstoß pro Markt um 195 Tonnen, gemäß Berechnungen aus einem Testmarkt. Gegenüber der bisherigen konventionellen Beleuchtung lassen sich mit der neuen Lichtlösung pro Geschäft* knapp 40.000 Euro Energiekosten pro Jahr einsparen. Die Investition wird sich somit nach 2,6 Jahren amortisieren.

Sonderleuchten mit Betriebsgeräten von Tridonic
Die Lichtlösung wurde speziell für Wm Morrisons entwickelt und im Thorn Werk Spennymoor, England, gefertigt. Ziel war es, die neuen LED-Leuchten in das bestehende System einzufügen, welches bisher mit Leuchtstofflampen bespielt wurde. Tridonic, die Marke für Lichtkomponenten innerhalb der Zumtobel Gruppe, hat ihr Know-how ebenfalls eingebracht und die Thorn Leuchten mit Betriebsgeräten ausgestattet, so dass eine maximale Effizienz erzielt wird. Bei der Entwicklung der Sonderleuchten stand die Lichtqualität im Fokus, die gerade im Einzelhandel eine besonders große Rolle spielt.

„Wir sind stolz darauf, als Marktführer in UK einen so attraktiven Auftrag in dieser Größenordnung abwickeln zu können. Wir haben eine individuelle Lichtlösung für Wm Morrisons entwickelt, die einen wesentlichen Beitrag zur Energieeffizienz der Supermärkte leistet. Rund 25.000 Leuchten wurden bisher an unserem Stammsitz in Spennymoor für Wm Morrisons produziert und ausgeliefert. Mit der reibungslosen Abwicklung haben wir gezeigt, dass Thorn der richtige Partner für Großprojekte ist”, sagt Paul Coggins, Managing Director Thorn UK & Ireland.

Einsparungen pro Supermarkt*
Energieeinsparung: 70 %
Kosteneinsparung pro Jahr: 32,271 Pfund (38,317.6 Euro)
CO2-Einsparung pro Jahr: 195 Tonnen
Amortisation: 2,6 Jahre

*Die Berechnung basiert auf einem Testmarkt. Die Einsparungen können je nach Größe des Supermarkts und Anzahl der Leuchten variieren.

ähnliche Beiträge