Produktvorstellung, Legrand Austria GmbH, Juni 2012

The next generation

(Bild: Legrand)

Die digitalen Zeitschaltuhren der Alpha Rex³-Familie machen das Leben leichter – so heißt es von Seiten der Legrand-Verantwortlichen, die es mit den Attributen »vereinheitlicht«, »vereinfacht«, »brillant gelöst« auf den Punkt bringen. Von dem stets übereinstimmenden Aufbau bis hin zum hochauflösenden Display. Aber damit nicht genug – lesen Sie was Rex3 alles drauf hat!

Die AlphaRex3-Zeitschaltuhren von Legrand verfügen über einen Datenschlüssel, um Programme einfach und schnell auf andere Uhren zu übertragen und/oder Sicherheitskopien zu erstellen. „So arbeitet man schlank, komfortabel und wirtschaftlich“, fasst der Hersteller für uns zusammen. Und in punkto Zeitschalttechnik überzeugt AlphaRex³ durch alltagstaugliche Leistung: Einfache und sekundengenaue Programmierung sowie exakte Ganggenauigkeit.

Aufbauprinzip der neuen AlphaRex3

Die Funktionstasten und das übersichtliche Display mit Hintergrundbeleuchtung sind bei allen Uhren gleich – einmal erlernt, kann man mit allen Modellen umgehen, egal welche Uhr und welche Anwendung Ihre Kunden verlangen. Durch die Bedienführung mittels Menü wird die Programmierung denkbar einfach und ist intuitiv schnell zu lernen.

Das Programm
  • Gleicher Aufbau aller AlphaRex³ Uhren, neue bedienerfreundliche Tastaturanordnung.
  • Hochauflösendes Display mit Hintergrundbeleuchtung.
  • Einheitliches textgeführtes Programmierprinzip.
  • Einheitlicher Datenschlüssel für alle AlphaRex³ Uhren (Programme einfach und schnell übertragen oder/und sichern).
  • Alle Uhren mit PIN-Code Sicherung und 1 h-Test.
  • Sekundengenaues Programmieren – exakt und einfach direkt an der Uhr oder auch außerhalb der Verteilung möglich über den PC mit der Programmiersoftware AlphaSoft.
  • Hohe Ganggenauigkeit: +/– 0,1 s/Tag (über Quarz oder netzsynchron über Netzsynchronbetrieb).
  • Blockbildung bei Programmierung möglich.
  • EEPROM-Speicher zur Sicherung von Schaltprogrammen.
  • Automatische Sommer-/Winterzeitumstellung.
  • Wechsler als Schaltausgang.
  • Nulldurchgangsschaltung schont Kontakte, erhöht die Lebensdauer und senkt Kosten und Ressourcenverbrauch.
  • Barcode am Gerät.
  • Nach DIN VDE 0631 Teil 1 und Teil 2-7, IEC 60730-1 und 60730-2-7, EN 60730-1 und 60730-2-7.
Technische Daten

Textgeführte- und PC-Programmierung, Schaltzeit: 1 s, Blockbildung bei Programmen möglich, automatische Sommer- und Winterzeitumstellung, Wechsler als Schaltausgang, Nulldurchgangsschaltung, Gangreserve 5 Jahre, Verteilereinbau 2 TE.

Komfortfunktionen

Ferienprogramm, Zufallsprogramm (z. B. für Anwesenheitssimulation), 1 h-Testprogramm zur sofortigen Schaltsimulation, Betriebsstundenzähler, Relaisfunktion, PIN-Code Eingabesperre, Kontrasteinstellung.

Expertenmodus

Zyklusprogramm (für getaktete Systeme wie z. B. Futtermittelanlagen), Steuereingang, Netzsynchronbetrieb einstellbar, Kanalwechselfunktion 1<>2 (alle Zweikanal-Uhren) zur Schonung angeschlossener Geräte.

Ihr Ansprechpartner

 

  • Dietrich Möller, Produktmarketing Legrand
  • Tel.: 0049 (0)2921/104 282

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen unter: www.Legrand.at

ähnliche Beiträge