Tesla setzt neue Qualitätsstandards für PKWs

Dabei war die Kombination aus Kraft und Sparsamkeit so weit außerhalb des möglich Scheinenden, dass das Magazin seine Ratingmethoden neu kalibrieren musste, um der starken Performance des batteriebetriebenen Fahrzeuges Rechnung zu tragen. Schlussendlich wurde dem Auto die Punkteanzahl von 100 verliehen, welche nun den neuen Standard für Perfektion darstellt. Der Tesla S P85D mit Allradantrieb beschleunigt mit seinem Batteriemotor in drei Sekunden von 0 auf 100. Der Energieverbrauch beträgt dabei umgerechnet auf Benzin rund 2,7 Liter pro 100 Kilometer.

„Der Tesla ist ein Anzeichen dafür, was wir in der Zukunft von Autos erwarten können. Autos, die extrem leistungsstark sind und gleichzeitig den Komfort und die Sicherheitsmerkmale eines Luxusautos haben und noch dazu extrem energieeffizient sind“, meint Jake Fisher, Chef der Abteilung für Autotests für das Consumer Reports Magazine.

Auto trotzdem zu teuer
Tesla hat im zweiten Quartal 11.532 Verkäufe des Modells gemeldet. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr rund 21.577 Stück davon verkauft. Trotz des Rekordwertes kritisiert das Magazin den Kaufpreis des Wagens. In Österreich ist der neue Tesla S Performance mit dem Preis von 104.000 Euro gelistet. Das S-Modell stand im letzten Jahr zum zweiten Mal hintereinander an erster Stelle bei einer Käuferumfrage und erzielte dabei 98 von 100 Punkten, nachdem es 2013 99 Punkte erreicht hatte.

Quelle: Pressetext

ähnliche Beiträge