Telenot top bei Alarmanlagen

Am Firmensitz in Süddeutschland (Aalen) sowie in Pflach bei Reutte in Tirol und in Winterthur in der Schweiz werden High-Tech-Alarmanlagen hergestellt, die absolut halten, was sie versprechen. Mit einem eigenen Tochterunternehmen in Vorchdorf (OÖ) ist der Alarmanlagenspezialist auch in Österreich im Vormarsch. Erst kürzlich wurde die Aufklärungskampagne »Wir machen Österreich sicher« mit kostenlosen Sicherheits-Checks für Gebäude und Wohnungen durch autorisierte, heimische Fachbetriebe erfolgreich gestartet. Gleichzeitig hat Telenot eine fünfjährige Produktgarantie und ein eigenes Qualitätssiegel eingeführt.

Telenot-Roadshow präsentiert neue Sicherheits-Trends
Aktuelle Informationen aus erster Hand rund um das Thema Sicherheitstechnik geben Experten auf der Telenot-Roadshow, die im September durch Österreich tourt. Gestoppt wird dabei in Spielberg (14.9./Red Bull Ring), Vösendorf (15.9./Eventhotel Pyramide), Linz (16.9./Bergschlößl am Froschberg) und Salzburg (17.9./Stadt Salzburg, Panzerhalle). Mit im Gepäck: neueste Trends und Experteneinschätzungen zu Themen, die die Sicherheitsbranche derzeit bewegen. Auf dem Programm stehen Smart-Home-Lösungen bei Gebäudeschutz, die Übertragung von Alarmmeldungen im Wandel des Telefonnetzes und interessante Produktinnovationen.

»Smart Home meets security«
Im Mittelpunkt der Roadshow steht auch das Thema »Smart Home meets security«. Telenot informiert, welche Anforderungen moderne Sicherheitskomponenten erfüllen müssen, und zeigt, wie Smart Home in der Praxis sicher funktioniert. So wurde erst vor kurzem die Alarmanlagenzentrale von Telenot »compact easy« vom deutschen Fachmagazin Protector mit Gold ausgezeichnet.

Kostenlose Anmeldung zur Roadshow für Fachinstallationsbetriebe, Architekten und Planer unter telenot.at/roadshow2015 oder Tel.: 07614-8258-5440

ähnliche Beiträge