Tarek, ein Geniestreich für Planer und Anwender

Sternenklar: Dieser Einbau- oder Stromschienen-Strahler hat Revolutionspotential. Die Hochleistungs-LED-Module verblüffen mit einem in diesem Segment überdurchschnittlich hohen Lumenpaket, geringsten Farbtoleranzen und einem brillanten Weißton. Farbwiedergabewert und Farbtemperatur lassen sich je nach Einsatzbereich wählen; anwendungsspezifisch eingesetzt, machen die speziellen LEDs sogar konventionelle Food-Filter für Fleisch, Backwaren oder Gemüse überflüssig. Das Gehäuse aus Aluminium-Druckguss ist Qualitätsstatement und Langlebigkeitsgarant zugleich. Seine sternförmig angeordneten Kühlrippen erklären einen weiteren Aspekt der Namenswahl und machen Tarek zum markanten Gestaltungselement. Rein rational gesehen sorgen sie mit ihren Lüftungskanälen und dem konischen Verlauf für die passive Kühlung durch den sogenannten Kamineffekt.

Weitere Benefits gefällig? Die Einbau-Version des Spots ist mit der RZB Push & Play technology ausgestattet – ein Magnetmechanismus lässt den deckenbündig versenkten Spot per Fingerdruck aus dem Einbauring gleiten und ermöglicht seine Neuausrichtung. Für Planer ein Geniestreich, da sich mit nur einem Leuchtentyp verschiedenste Lichtsituationen realisieren lassen. Anwender freuen sich über den unkomplizierten Wechsel zwischen statischem und dreh-/schwenkbarem Licht, der ihnen schier unbezahlbare Flexibilität und Zukunftssicherheit schenkt.

In der Einbau-Version ist Tarek R vollständig deckenbündig versenkbar und ausziehbar, für höchst flexible Ausrichtung dank neuartiger RZB push & play Technologie: Ein Magnetmechanismus lässt den deckenbündig versenkten Spot per Fingerdruck aus dem Einbauring gleiten und ermöglicht so seine Neuausrichtung.

ähnliche Beiträge