Systemelektrik aus Schönwald

 

Moser bietet Senkelektranten bereits für viele Anwendungen im öffentlichen Raum. Die einbaufertigen Komplettlösungen sind VDE-gerecht, stehen in verschiedenen Größen zur Verfügung und lassen sich je nach Modell mit bis zu 60 Stromanschlüssen (CEE, FI, Schuko, LS u.v.m) bestücken. Laut dem Hersteller zählt die optische Einfügung der Senkelektranten zu ihren größten Vorteilen. Das Sortiment hält sowohl für den Kleinbedarf und schwierige Einbau-Situationen als auch für den zentralen Einsatz auf Großflächen (Massenveranstaltungen) passende Senkelektranten bereit. Die komplett mit Schachteinsatz, ausgepflasterten Deckel und Entwässerungssystem gelieferten Einheiten werden unterflur eingebaut, sind befahrbar und sollen Punktlasten von bis 40 Tonnen standhalten.

 

Dry Inside

Stolz ist man bei Moser auf die »Dry-Inside-Lösung« .Dieses Klima- und Entwässerungssystem hält das Innere der Terminals trocken, schützt die elektrotechnischen Komponenten und gewährleistet die Betriebssicherheit über die Jahre. Des Weiteren sollen die mechanischen Höhenversteller robuste und kostengünstige Lösungen auf Marktplätzen oder bei Veranstaltungen sein. Denn im Vergleich zu den technisch komplexeren und wartungsintensiveren Hydraulik- oder Pneumatikvorrichtungen soll sie sich einfacher bedienen lassen.

 

Exkurs: Service

Die Senkelektranten decken Anschlussleistungen von bis zu 250 Kilowatt ab. Sie erfüllen die Schutzarten IP 44 (Steckdosen) und IP 65 (Verteiler) und lassen sich an öffentliche Versorgungsnetze anschließen. Zusätzlich kann man sie mit Ports für Informationstechnik, Druckluft und Frischwasser bestücken. Städtebauern, Architekten und Handwerkern bietet das Unternehmen über die Senkelektranten hinaus Unterstützung bei Planung, Montage und Instandhaltung. Das Unternehmen gibt seinen Kunden eine Ersatzteil-Garantie.

 

www.moser-systemelektrik.de

 

ähnliche Beiträge