Das Unternehmen »Braun Maschinenfabrik« entschied sich für ein neues Beleuchtungskonzept in den Produktionsbereichen. Die Lösung: Philips CoreLine Leuchten. V.l.n.r.: Markus Waldl, Philips; Stefan Neumann, Regro; Anton Hittmeir, Braun Maschinenfabrik (Bild: Philips)

Success Story:

Robuste Beleuchtung mit vielen Eigenschaften

»Installation leicht gemacht« ist das Motto der Produktfamilie CoreLine. CoreLine-Tragschienen im Einsatz bei der Braun Maschinenfabrik in Vöcklabruck. (Bild: Philips)

»Installation leicht gemacht« ist das Motto der Produktfamilie CoreLine. (Bild: Philips)

Das alte Tragschienensystem in der Produktionshalle der Braun Maschinenfabrik war lange Zeit nicht erneuert worden und die dadurch begründeten hohen Strom- und Wartungskosten waren etwas, das Martin Braun ändern wollte. Die Lösung: Philips-CoreLine-Leuchten.

Die Braun Maschinenfabrik, angesiedelt in der österreichischen Stadt Vöcklabruck, ist ein Familienbetrieb der seit 1848 erfolgreich produziert. Der Leiter des Betriebs ist Martin Braun, der das Erbe des innovativen und leistungsfähigen Unternehmens bewahrt. Eines seiner vorrangigen Ziele war die Erneuerung der alten Beleuchtung in der Hauptproduktionshalle.

Die Menschen, die in der Produktion tätig sind, empfinden das Licht als wesentlich angenehmer und arbeiten gern in der helleren Umgebung. (Bild: Philips)

Die Menschen, die in der Produktion tätig sind, empfinden das Licht als wesentlich angenehmer und arbeiten gern in der helleren Umgebung. (Bild: Philips)

Mit dem Ziel, die Einrichtungen der Firma zu modernisieren, betrachtete Martin Braun die Geschichte der Familie. Er erklärt: „Im 18. Jahrhundert hat mein Urururgroßvater Isidor Braun mit dem Aufbau des Betriebs begonnen. Er begann mit der Herstellung und dem Verkauf von Metallfeilen – was wir bis heute fortführen.“ Natürlich haben sich seitdem viele Dinge geändert. Mit jeder nachfolgenden Generation gewann das Unternehmen neue technologische und wissenschaftliche Erkenntnisse, die in die Prozesse und in die Produkte einflossen. Das Beleuchtungssystem in der Haupthalle war jedoch fällig für eine Erneuerung.

Martin Braun erklärt: „Gute Beleuchtung ist wichtig für die Gesundheit unserer Angestellten und für die Qualität der Herstellung unserer Produkte. Wir hatten viele Unterbrechungen für die Wartung, und die Kosten waren hoch, da die Leuchten ineffizient waren.“ Er wandte sich an Stefan Neumann, Beleuchtungsfachmann beim Regro Elektro-Großhandel, ein Unternehmen der Rexel Gruppe.

Die Hauptproduktionshalle der Braun Maschinenfabrik enthält viele große Maschinen und andere Geräte, mit denen anspruchsvolle und präzise Arbeiten durchgeführt werden. Das neue CoreLine-Lichtbandsystem hat zur Sicherheit, zum Sehkomfort und zur Zufriedenheit der Werksangestellten beigetragen.

Projektbericht Braun Maschinenfabrik

www.lighting.philips.at/coreline

ähnliche Beiträge